Micro*Scope

    MICRO*SCOPE portraitiert das vielseitige Erleben von zehn erfolgreich tätigen Biologinnen. Eine Performerin streift den Laborkittel über und zoomt an die unterschiedlichen, teils widersprüchlichen und herausfordernden Erfahrungen der Wissenschaftlerinnen heran. Ihre Performance eröffnet einen Raum des magischen Realismus, der uns in den Laboralltag der Forscherinnen eintauchen lässt. Pantomimisches Spiel und Tanz treffen auf Filmaufnahmen aus dem Labor. Laborabläufe werden zu Choreografien und Laborgeräusche zum Soundtrack. Der Eintritt ist frei. 


    ab 1. November, 19.30 Uhr • Christian Albrechts Universität, Kiel

    Vorheriger ArtikelSchatztruhe Irland
    Nächster ArtikelEin Birnenaum