Virtuose Klänge aus vergangener Zeit

Barockensemble TARS zu Gast in Heide

(Foto: Tilmann Schade)

Die drei Barock-Spezialisten von TARS lassen mit ihrem Programm „The leaves be greene“ das elisabethanische Zeitalter und seine Folgezeit musikalisch wieder auferstehen. Am 25. Oktober präsentiert die Brahms-Gesellschaft Schleswig-Holstein das Ensemble in der Erlöserkirche in Heide.

Die Ensemblemitglieder Claudius Kamp, Charlotte Schwenke und Johannes Rake nehmen ihr Publikum mit auf eine musikalische Zeitreise. © Tilmann Schade

„Die besonders tragfähige Akustik der Erlöserkirche kommt dem Klangcharakter von Blockflöte, Barock-Fagott, Gambe und Cembalo sehr entgegen – und das abwechslungsreiche Programm mit Byrd, Gibbons, Purcell und Händel schlägt einen wunderbaren Bogen von der Shakespeare-Zeit bis in den Hochbarock“, sagt Joachim Nerger, Vorsitzender der Brahms-Gesellschaft.

TARS bietet bei ihrer kleinen Besetzung ein ungewöhnlich reiches Klangspektrum, denn alle drei beherrschen mehrere Instrumente, spielen Continuo und sind zudem im Gesang ausgebildet. Bei TARS wird die harmonische Essenz der Musik für das Publikum erlebbar. Sie wollen ihre liebste Musik so aufführen, wie sie sie selbst am meisten genießen: rhythmisch, kommunikativ, intensiv. 

25. Oktober, um 17 Uhr und 19.30 Uhr

Kartenvorverkauf:
Reisebüro Biehl in Heide, Tel. 0481 69531 oder direkt bei der Brahms-Gesellschaft unter Tel. 0481 63186
Preise: 19 bis 25 Euro

Erlöserkirche Heide, Berliner Straße 7-9, Heide
Weitere Infos unter www.brahms-sh.de