An der Waterkant, wo Meer und Land sich treffen, schlägt das Herz der Kieler Woche. Diese eine Woche spült im Juni ein ganz besonderes Lebensgefühl in unsere Stadt im Norden und verwandelt die Kieler Förde in eine ereignisreiche blaue Bühne. Dabei zeigt das weltweit einzigartige Segel- und Sommerfestival Weltklasse-Sport und Kultur in allen Facetten.

Einige bedeutende Höhepunkte der Kieler Woche sind die Weltklasseregatten im Olympiazentrum Schilksee, die große Windjammer-Segelparade, die zahlreichen Konzerte von großen Stars und lokalen Bands und Kinderspaß auf der Spiellinie. Vom 18. Juni bis zum 26. Juni werden wieder viele beliebte Veranstaltungen in das „KiWo“- Programm zurückkehren: Toben auf der Krusenkoppel, Schlemmen auf dem Internationalen Markt, Bummeln an der Kiellinie und viele Konzerte auf zahlreichen Bühnen – all das wird in diesem Sommer wieder möglich sein. Und natürlich wird es auch wieder einige Neuerungen und Überraschungen geben. Für die Kieler Woche heißt es in diesem Jahr: Zurück in die Zukunft!

Auf der Kieler Woche ist jede Menge Spaß für Groß und Klein geboten (© Thomas Eisenkrätzer)

50 Jahre Olympische Spiele von Kiel

Olympia – ein Wort mit viel Bedeutung. Für sportliche Leistungen, die Idee einer offenen Bewegung, Völkerverständigung, Diversität, ein kreatives Miteinander und vieles mehr. Neben Schilksee als ehemaliger Austragungsort der Wettkämpfe wird die gesamte Stadt mit einbezogen. Ein großes Thema der Kieler Woche 2022 wird das 50. Jubiläum der Olympischen Segelspiele 1972 in Kiel. Dazu sind fünf Aktionen geplant, die symbolisch für die fünf olympischen Ringe stehen.

Zur Feier von 50 Jahren Olympiazentrum Schilksee

Der Kieler Breitensport präsentiert sich bei einem stadtweiten Turnier. Mit einer „Kieler-Woche-Olympiade“, bei der inzwischen viel mehr als 50 Sportarten über die Woche verteilt kleine und große Turniere austragen. Dieser sportliche Ausgleich zum Trubel der Innenstadt ist eine gute Gelegenheit, neue grüne Ecken, Menschen und Sportarten zu entdecken, die sonst eher versteckt und für einen kleinen Kreis bekannt bleiben. Unterhaltsam ist der Spaß natürlich auch, vor allem bei so spektakulären Wettbewerben wie dem Rugby-Schietwetter-Cup, dem Seifenkistenrennen auf der Bergstraße oder der Sportakrobatik des Kieler TV. Sportlich wird es auch in Schilksee, wo traditionell die olympischen Klassen an den Start gehen. Der „Olympic Day“ markiert den Gründungstag des Internationalen Olympischen Komitees (IOC) am 23. Juni 1894. Der Donnerstag in der Kieler Woche 2022 steht als internationaler Tag der Begegnung und Bewegung unter dem Motto „bewegen, lernen & entdecken“. Sport-, Kultur-, und Bildungsangebote für Menschen aller Altersgruppen bringen unterschiedlichste Aktionen auf die Event-Areale.

Diverse Musiker:innen sorgen für Stimmung (© Thomas Eisenkrätzer)

Festival der Vielfalt

Das „Festival der Vielfalt“ ist ein friedvoller Straßenumzug für eine offene, interkulturelle und bunte Gesellschaft, um ein gemeinsames Zeichen zu setzen. Am Sonntag, den 26. Juni, startet um 13.30 Uhr die Parade auf dem Internationalen Markt (Rathausplatz) und führt zum Open Park (Werftpark).

„Together Kiel“ meets Kieler Woche

Im Prinzengarten präsentiert sich die Marke „Together Kiel“, die für die Förderung und Unterstützung der lokalen Club- und Subkultur sowie für die Festival- und Konzertkultur steht. Die Besucher:innen können sich auf eine Bühne mit dem Schwerpunkt auf elektronischer Musik freuen. Diese Acts heizen ein:
Sarah Bugar (So 19. Juni): Sängerin, Songwriterin, Model, Regisseurin, Videoartist – Sarah Bugar ist ebenso Visionärin wie vielseitig talentiert.
Daniel Hoppenstedt (Di 21. Juni): Der junge Musiker Daniel Hoppenstedt nutzt seine Stimme, eine Gitarre und eine Loopstation, um alleine ganze Bandsounds zu erschaffen.
Antifuchs (Do 23. Juni): Antifuchs wirbelt schon seit geraumer Zeit die Rap-Szene auf und gehört mittlerweile zur absoluten Speerspitze der MCs in der Republik.

Auf dem internationalen Markt sind 29 Kulturen aller Kontinente vertreten (© Thomas Eisenkrätzer)

Internationaler Markt mit Rathausbühne

Der Internationale Markt ist ein Ort, an dem man auch nach dem Essen gern bleibt. 29 Nationen von allen Kontinenten werden mit landestypischen Speisen, Getränken und Kultur auf dem Rathausmarkt vertreten sein. Ein umfangreiches Bühnenprogramm mit Top-Acts, lokalen Künstler:innen und Folkloregruppen sorgen für internationalen Charme.

Kieler-Woche-Förderverein präsentiert Classic-Open Air mit Conchita Wurst

2011 hat der Künstler Thomas Neuwirth die Kunstfigur Conchita Wurst ins Leben gerufen. Als bärtige Diva gewann er 2014 den Eurovision Song Contest und wurde über Nacht zu einer globalen Galionsfigur der LGBT-Community. Neben dem musikalischen Fokus nutzt der Künstler die ihm zuteil gewordene Medienaufmerksamkeit auch immer wieder, um gesellschaftspolitische Anliegen zu unterstützen. Freitag, 24. Juni.

www.kieler-woche.de

Vorheriger ArtikelArtenschutz in Klein Bullerbü
Nächster ArtikelMatjes – das Glück aus dem Meer