Inselumwelt und Natur schützen, regionale Wirtschaftskraft stärken, Arbeitsplätze für Einheimische schaffen sowie die lebendige Inselkultur erhalten – dafür steht FÖHRgreen, eine nachhaltige Initiative der Föhr Tourismus GmbH (FTG). Seit Juli 2020 bündelt das FTG-Team nachhaltige Aktivitäten auf der Insel und gibt ihnen unter dem Dach von FÖHRgreen ein gemeinsames, qualitätsorientiertes und vertrauenswürdiges Gesicht.
Die Mission lautet: Nach vorn blicken und die Insel Föhr mit ihrer einzigartigen Naturlandschaft im Herzen des UNESCO -Weltnaturerbes Wattenmeer langfristig als Urlaubsdestination und Lebensraum erhalten – auch für zukünftige Generationen.

Doppelter Einsatz

In den vergangenen zwei Jahren wurden wichtige Grundsteine gelegt Initiativen zur Reduzierung von Plastik in Ferienunterkünften, die Einführung des Mehrwegbechers FairCup sowie die Initiierung von FÖHRgreen, der Dachmarke, unter der verschiedene nachhaltige Partner*innen und ihre Angebote sicht- und erlebbar gemacht werden. Seit Januar geht die FTG mit doppeltem Einsatz an dieses Vorhaben: Mit einem Nachhaltigkeitsbeauftragten in Vollzeit vertieft das Tourismus- Unternehmen die bisherigen Überlegungen und Ideen und baut Projekte und Initiativen aus. Gute Ausgangssituation Die Basis für nachhaltiges Leben auf der Insel kann sich dabei sehen lassen: lokal und regional produzierte Lebensmittel wie Gemüse, Milch und Käse, Hofläden und saisonale Wochenmärkte, starke Naturschutzgruppen, klimabewusste Vermieterinnen und ein solides, wenn auch ausbaufähiges Radwegenetz. Auf Föhr wird vieles produziert oder verarbeitet. Nicht alles muss vom Festland oder gar aus dem Ausland kommen.

Gutes kommt von der Insel: Viele fleißige, lokale Produzenten bieten qualitativ hochwertige Produkte an. Ob herzhaften Inselkäse …

Nachhaltige Netzwerke

Lokale Wirtschaftskreisläufe werden in einer globalisierten Welt immer wichtiger. Die FTG will die nachhaltigen lokalen Betriebe und ihr Engagement auf der Insel sichtbarer machen, vernetzen und somit den Austausch über Maßnahmen und Ideen fördern. Denn gemeinsam kann man einfach mehr bewegen. Darum verbirgt sich hinter FÖHRgreen nicht nur die FTG, sondern vielmehr ein Netz an engagierten FÖHRgreen-Partner*innen von der Insel. Sie alle agieren in ihrer Branche (Ferienunterkünfte, Einzelhandel, Hofläden, Gastronomie, etc.) als Vorbilder und tragen so zum Umdenken und mehr Nachhaltigkeit auf dem Nordsee-Eiland bei.

Klimafreundliche Mobilität

Nachhaltigkeit ist für die FÖHRgreen-Beteiligten kein Trend, sondern eine Notwendigkeit, denn die Auswirkungen unseres Handelns auf Umwelt und Menschen machen sich nicht nur global bemerkbar, sondern auch vor der eigenen Haustüre – die Auswirkungen des Klimawandels werden besonders die folgenden Generationen auf der Insel treffen. Damit alle weiterhin auf Föhr leben und Gäste Urlaub machen können, arbeiten die Föhrer*innen an sich selbst und an den Infrastrukturen, die umwelt- und klimabewusstes Leben und Reisen einfacher machen.
Schon heute können Gäste in klimafreundlichen Ferienunterkünften entspannen, lokal und saisonal bei den Partnerbetrieben einkaufen und das Auto zu Hause oder auf dem Festland lassen – die kurzen Wege auf der Insel lassen sich problemlos mit dem Fahrrad meistern. Gearbeitet wird aber auch am Ausbau alternativer Formen und Angebote der Mobilität, damit es künftig noch leichter fällt, das Richtige für Umwelt und Klima zu tun.

… oder aromatischen Föhrer Whisky – da kauft man doch gern beim Nachbarn ein.

Gemeinsam nachhaltig. Nachhaltig gemeinsam.

Nachhaltig wird man nicht allein! Deshalb sucht die Föhr Tourismus GmbH den Austausch mit anderen Destinationen, Städten und allen Akteur*innen, die auf demselben Weg sind wie die Insulaner*innen, die ihre Aktivitäten hin zu mehr Nachhaltigkeit ausrichten. Das gesamte Team ist offen, gemeinsam an Ideen zu arbeiten, und überzeugt, dass niemand alleine diese Aufgabe stemmen muss, die jede*n angeht. Alle Beteiligten freuen sich auf Kooperationen, neue Netzwerke und das Voneinander-Lernen. Interessierte melden sich bei Kai Becker, Nachhaltigkeitsbeauftragter der FTG.

Föhr Tourismus GmbH – FÖHRgreen

• FÖHRgreen – nachhaltig engagierte Unternehmerinnen
• lokal und regional produzierte Lebensmittel
• klimabewusste Vermieterinnen
• starke Naturschutzgruppen
• Ausbau klimafreundliche Mobilität

Feldstraße 36, Wyk auf Föhr
Tel. 04681 / 3027
foehrgreen@foehr.de
www.foehrgreen.de