KAROTTEN-WALNUSS-MUFFINS

Zu Ostern gibt es saftige Muffins, wahlweise mit oder ohne Guss

Zutaten für 12 Muffins

Für den Teig:
100 g Möhren
100 g Walnusskerne
300 g Mehl
1 Pck. Backpulver
150 g brauner Zucker
1 gest. TL gemahlener Ingwer
150 ml Speiseöl
200 g Saure Sahne
2 Eier (Gr. M)
2 EL Zitronensaft

Für den Guss:
125 g Puderzucker
1 EL Zitronensaft
1-2 TL Wasser
12 Walnusskernhälften

Zubereitung

  1. Möhren schälen und fein raspeln. Die Walnusskerne fein hacken.
  2. Mehl mit Backpulver mischen und in eine Schüssel sieben. Möhren und Walnusskerne dazugeben und alles mit einem Handrührgerät verrühren, bis ein glatter Teig entsteht.
  3. Muffinblech mit Tütchen bestücken und Teig einfüllen. Für 25. Min. in den auf 160 Grad vorgeheizten Backofen stellen.
  4. Für den Guss Puderzucker sieben und mit Zitronensaft und Wasser verrühren.
  5. Masse auf die erkalteten Muffins geben und dekorativ jeweils eine Wallnusskernhälfte darauf setzen.