Jedes Kind braucht Bücher … vor allem jetzt!

Mit der Nase im Buch in andere Welten abtauchen – das ist für Kinder besonders in diesen Zeiten sehr wertvoll.

Die Bücherpiraten rufen ihre Spendenaktion „Jedes Kind braucht Bücher“ dieses Jahr digital aus und sammeln für über 900 Kinder.

Nicht jede Familie kann es sich leisten, Bücher unter den Weihnachtsbaum zu legen. Allein in Lübeck leben mehr als 3.000 Kinder und Jugendliche von Sozialhilfe. Der Weihnachtswunsch der Bücherpiraten ist deshalb, so viele dieser Kinder wie möglich mit Büchergutscheinen zu beschenken. Dafür sammeln sie Spenden, und jede Spende von 15 Euro wird zu einem Gutschein, der ein Kind ein Jahr lang mit Büchern versorgen kann. 

Für gewöhnlich laden die Bücherpiraten im Rahmen der Aktion „Jedes Kind braucht Bücher“ Schauspieler*innen und Hörbuchsprecher*innen für Benefizlesungen ins Kinder- und Jugendliteraturhaus ein und stellen Spokenword- und Quiz-Abende auf die Beine. Doch alles, was sonst auf der Bühne stattfinden würde, funktioniert in diesem Jahr leider nicht. Trotzdem soll die Aktion gelingen und genug Spenden – und damit Büchergutscheine für Kinder – zusammenkommen. Als Dankeschön für jede Spende gibt es deshalb „Kultur für zu Hause“ statt Kultur auf der Bühne. Um dies zu ermöglichen, haben die Kinder und Jugendlichen aus dem Haus der Bücherpiraten lange gebrainstormt, an verschiedensten Ideen getüftelt und schließlich ein wundervoll kreatives digitales Dankeschön-Benefizprogramm zusammengestellt. So gibt es auf der Website und den Social-Media-Kanälen der Bücherpiraten noch bis Weihnachten immer wieder Neues zu entdecken: Von Poetry-Slam-Texten, einer Weihnachtslesung und einem Quiz bis hin zum persönlichen E-Mail-Poesie-Service und noch viel mehr. 

Mehr Infos zu der Aktion, zur Möglichkeit, sich an den spannenden Aktionen zu erfreuen und zu Spenden gibt es unter www.buecherpiraten.de