Die „Provence des Nordens“

Die Moorreger Marke Jambalaya hat ein einzigartiges Projekt gestartet: Das größte zusammenhängende Lavendelfeld Schleswig Holsteins zu erschaffen. Seit Ende April werden über 3.500 Lavendelpflanzen im Süden Schleswig-Holsteins als Gemeinschaftsprojekt angebaut.

Die Idee für das Lavendelfeld entstand bereits im Frühjahr 2020. Jan Schmidt, der Gründer von Jambalaya, wurde zu dieser Idee durch seine Verbundenheit zur Landwirtschaft und Natur sowie Reisen nach Südfrankreich inspiriert. So bepflanzte eine kleine Projektgruppe ein zur Verfügung gestelltes Brachland mit Lavendel. Daraus entstand ein ganz besonderer
Spirit, der in diesem Jahr fortgeführt wird und in dieser schwierigen Zeit ein positives Zeichen setzt sowie eine Perspektive gibt.

Ganzheitlicher Lavendelanbau

Das Projekt des Lavendelanbaus ist ganzheitlich – vom Anbau bis zur Ernte – zu betrachten und hat verschiedene Ziele. Die Ernte ist dabei ein wichtiger Punkt. Der Lavendel ist eine der beliebtesten Heilpflanzen und wurde sogar zur Arzneipfl anze 2020 gewählt. Vom beruhigenden Lavendelsäckchen bis hin zum Lavendelwasser und -Öl bietet Jambalaya Produkte an, die zum Teil vom eigenen Feld geerntet und destilliert werden. Ein weiterer Ansatz für den Lavendelanbau ist ein gemeinschaftliches Projekt zu schaffen. Aktive, naturverbundene und ursprüngliche Arbeit bereitet Freude und dient der Stimulation des eigenen Wohlbefindens. Back to the roots: Diese naturverbundenen Tätigkeiten treffen genau den Puls der Zeit. Auch die Umgestaltung der Massenlandwirtschaft in diversifizierte Agrarlandwirtschaft ist ein wichtiger Aspekt.

Jambalaya pfl anzt das größte zusammenhängende Lavendelfeld des Nordens.

Wissenschaftliche Begleitung

Wissenschaftlich soll das einzigartige Projekt von Studenten begleitet werden. Thema ist hier die Erforschung und Entwicklung von weiteren Lavendelfeldern im Norden Deutschlands sowie ökologische Erfahrungen zu sammeln in Bezug auf Bienen, Insekten und die Landwirtschaft. Auch der soziale Aspekt kommt nicht zu kurz, da die Schulen im Kreis Pinneberg die Möglichkeit haben, etwas über den Anbau von Lavendel zu lernen.

Über Jambalaya
Die Produkte von Jambalaya sind handmade in Germany, nachhaltig und ökologisch – zum Teil sogar vom eigenen Lavendelfeld geerntet und in der eigenen Manufaktur produziert. Ganz ohne Zusatzstoffe unterstützen sie mit ihren Wirkstoffen den Heilungs- und Regenerationsprozess von Jung und Alt. In den Kategorien Beauty & Care, Health, Relax & Feelgood sowie Accessoires gibt es eine wertvolle Auswahl natürlicher Produkte.

>> www.jambalaya.de

Vorheriger ArtikelWellnessfreuden hinterm Deich
Nächster ArtikelEinzigartig, authentisch, bio