Vorhang zu, Ohren auf!

Der neue Podcast der Komödie Winterhuder Fährhaus

Britta Duah © Stefan Hoyer
Britta Duah © Stefan Hoyer

Pünktlich zur Wiedereröffnung nach dem Lockdown darf sich das Publikum des Winterhuder Fährhauses nicht nur im Theatersaal unterhalten lassen, die Komödie kommt nun auch per Podcast ins eigene Wohnzimmer. 

Alle 14 Tage trifft sich Theaterleiterin Britta Duah im neuen Interview-Podcast „Vorhang zu, Ohren auf! Der Talk aus der Komödie Winterhuder Fährhaus“ mit einem Theaterschaffenden – ob Regisseur*in, Theaterintendant*in, Schauspieler*in oder Bühnenbildner*in – und plaudert mit ihm über das Leben am und die Liebe zum Theater. 

Ein Lauscher hinter die Kulissen

Der Podcast ist für alle, die immer schon einmal hören wollten, was auf und hinter der Bühne erzählt wird, wenn der Vorhang zu ist. Theaterleiterin Britta Duah schwärmt: „Das Schöne an meinem Beruf ist die unglaubliche Vielfalt an Persönlichkeiten, denen ich begegnen darf. ‘Warum unsere Theatergäste nicht einmal mitnehmen und an diesen Begegnungen teilhaben lassen?’, dachte ich. Dafür ist ein Podcast das perfekte Medium.“

Prominente Gäste

In der ersten Folge hat sie den Schauspieler und Hamburger Zuschauerliebling Marek Erhardt zu Gast. Bereits für drei Stücke, zuletzt „Neun Tage frei“, und für eine Lesung seines Buches „Undercover“ stand er auf der Komödien-Bühne. Was er am Theaterleben liebt, wie er sich auf eine Rolle vorbereitet und vieles mehr erfährt man in der ersten Folge von „Vorhang zu, Ohren auf! Der Talk aus der Komödie Winterhuder Fährhaus“.

Der Podcast ist auf allen gängigen Plattformen wie Spotify, Audio Now oder iTunes und auf der Website unter www.komoedie-hamburg.de/podcast/ verfügbar.

Vorheriger ArtikelDie fünfte Jahreszeit der Elbphilharmonie
Nächster ArtikelViel Platz für kleine Entdecker*innen