Wer liebt sie nicht, die warmen Maronen vom Weihnachtsmarkt? Die kann man aber mit diesem simplen Rezept auch zu Hause genießen! Die Zubereitung ist herrlich einfach und die Menge beliebig zu wählen. Ein netter Zusatz: Die Grillfans kommen auch an den Festtagen zum Einsatz.

Maronen mit geschmolzener Butter

Zutaten

  • Maronen
  • Salz
  • Butter

Anleitungen

  • Die Maronen an der dunklen Seite kreuzweise einschneiden.
  • Den Grill oder Kamin anheizen. Wer den Backofen nutzen möchte, stellt diesen auf 200 Grad. Wir empfehlen Umluft.
  • Die Maronen in einen Behälter füllen und auf den jeweiligen Rost stellen. Das Behältnis sollte Löcher haben, damit die Maronen das Raucharoma besser aufnehmen können.
  • Etwa 15 Minuten rösten. Wenn die Maronen gar sind, öffnet sich die Schale an der eingeritzten Stelle automatisch.
  • Butter in einem Topf schmelzen. Salz zufügen und die geschälten Maronen darin schwenken.

Vorheriger ArtikelDie ultimative QUEEN Tribute-Show
Nächster ArtikelViel Beifall für diesen eleganten Fisch