Bildreiche Sternzeichenkunde

Hand aufs Herz: Wer luschert nicht doch mal, wenn er den Horoskop-Teil der Zeitung oder des Magazins aufblättert? Und dieses, wiewohl das mit den ganzen charakterlichen Zuweisungen und den Vorhersagen für einzelne Tierkreiszeichen so eine Sache ist. Liv Strömquist nimmt sich in ihrem fantasievollen Comic „Liv Strömquists Astrologie“ die einzelnen Sternzeichen mit viel Humor und Hintersinn vor. Da sind beispielsweise der „Sternzeichen Höhlenmensch“ Widder, die „Sternzeichen Rampensau“ Löwe, der „Sternzeichen Lüstling“ Skorpion oder die „Sternzeichen Schluckspechte“ Fische. Außer der süffisanten Darstellung von „bestimmten“ Eigenschaften der einzelnen Sternzeichen beschäftigt sich Liv Strömquist auch noch herrlich visuell umgesetzt mit einer Reihe von wirklich interessanten Fragen wie etwa „Wie kommt es, dass Menschen, ca. 300 Jahre nach der Aufklärung, sich noch immer mit Astrologie beschäftigen?“ oder „Welche psychologischen und soziologischen Ursachen stehen dahinter, dass Menschen sich mit Astrologie befassen?“

Buchtipp

Liv Strömquists Astrologie

Liv Strömquist

„Liv Strömquists Astrologie“ ist ein großes Vergnügen für alle, die es mit der Astrologie nicht gar so ernst nehmen und Comics lieben. Alle anderen sollen vielleicht lieber ihr neuestes Horoskop lesen.

avant verlag, 176 S., 22 Euro
Vorheriger ArtikelMit der Lizenz zum Bellen
Nächster ArtikelDie ultimative QUEEN Tribute-Show