Was passiert, wenn sich am Weihnachtsabend Millionen von Kindern auf ihre Geschenke freuen, aber der, der sie ihnen bringen soll, kommt nicht?! Frau Weihnachtsmann muss die Bescherung selbst in die Hand zu nehmen. Werden sie und ihr Team alle Geschenke pünktlich abliefern? Und wo steckt eigentlich Herr Weihnachtsmann? „Herr Weihnachtsmann verspätet sich“ ist ein weihnachtliches Stück für Kinder ab 4 Jahren in hochdeutscher Sprache, zu sehen bis 21. Dezember. Zu Silvester kommen die „Dree Herrn“ zurück auf die Bühne. Um 16 und um 19.30 Uhr startet das komödiantische Stück, in dem drei ungleiche Arbeitskollegen gezwungen sind, gemeinsam Heiligabend auf der Herrentoilette zu verbringen. Um die Wartezeit bis Heiligabend zu verkürzen, hat die Niederdeutsche Bühne drei plattdeutsche Lesungen mit weihnachtlichen Texten und Liedern vorbereitet. So geht es mit Witz und Charme durch die schönste Jahreszeit: am 3. Dezember um 15.30 Uhr im Sportverein Hammer und am 4. Dezember um 19 Uhr im Theater am Wilhelmplatz. 

Tickets und Spielplan unter www.nbkiel.de. Tickets sind außerdem an allen bekannten VVK-Stellen erhältlich oder unter Tel. 0431 / 901901. 

im Dezember
Niederdeutsche Bühne Kiel

Vorheriger ArtikelFestlicher Chorgesang 
Nächster ArtikelAus der Provinz nach St. Pauli