Was gehört zur Geschichte Russlands?

    Über alle Phasen der gegenseitigen Annäherung und Abgrenzung hinweg ist die Geschichte Russlands vielfach mit der Geschichte Gesamteuropas verflochten. Prof. Dr. Dr. h.c. L. Steindorff wird diese Bewegungen durch die Perioden der Geschichte Russlands zusammen mit den Zuhörer*innen verfolgen. Zur historischen Erfahrung Russlands gehören die Entwicklung zum Vielvölkerreich und die Dominanz des Staates gegenüber der Gesellschaft. Der gegenwärtige Krieg gegen die Ukraine folgt Denkmustern des Imperiums und des allrussischen Nationalismus aus dem 19. Jahrhundert. Der Eintritt kostet 5 Euro, ist aber frei für SHUG-Mitglieder*innen, Schüler*innen und Azubis.


    14. März, 19 Uhr • Ratssaal des Heikendorfer Rathauses, Heikendorf

    Vorheriger ArtikelInternationalen Wochen gegen Rassismus
    Nächster ArtikelEiner von Uns