Wer einen ganz besonderen Festtagsbraten genießen möchte, setzt auf die qualitativen Produkte des Schönmoorer Hofes. Der ausgezeichnete Betrieb brilliert mit geschmackvollem Gänse- und Entenfleisch aus artgerechter Freilandhaltung.

Heiligabend, die kleinen Lichter des Tannenbaums strahlen in warmen Farben und lassen auch die vielen roten Kugeln an den Zweigen erleuchten. Im Radio läuft der Chris-Rea-Klassiker „Driving Home for Christmas“. Doch keiner ist mehr auf den Straßen unterwegs, denn die ganze Familie sitzt bereits freudig in der warmen Stube und wartet auf das Highlight des Abends: den Festtagsbraten. Aus der Küche duftet es schon herrlich nach Rotkohl, der auf dem Herd köchelt, und der herzhaften Gans, die im Ofen noch den knusprigen Feinschliff bekommt. Dann heißt es endlich: Essen ist fertig!

Der Genuss regionaler Produkte

Eine Szene, die sich so wohl an den Weihnachtstagen häufig im Norden abspielen wird. Wer sich den Gänseschmaus besonders köstlich gestalten will, achtet auf die richtige Auswahl. Denn Qualität bestimmt eindeutig den Geschmack. Das weiß auch Frank Gadow vom Schönmoorer Hof in Rickling-Schönmoor. Der Landwirt betreibt seit 2011 den seit 35 Jahren bestehenden Betrieb für Freilandgeflügel. Als Mitglied des Vereins Feinheimisch und der Nordbauern setzt sich Gadow nicht nur für den Genuss regionaler Produkte ein, sondern führt darüber hinaus seinen Betrieb in artgerechter und nachhaltiger Weise.

Der Landwirt Frank Gadow betreibt seit 2011 den seit 35 Jahren bestehenden Betrieb für Freilandgeflügel und achtet dabei auf artgerechte Haltung.

Artgerechte Freilandhaltung

Auf dem Hof leben Gänse, Enten, Mularden, Hähnchen, Bronzeputen, aber auch Bunte Bentheimer Mandelschweine. Das Geflügel wird von Anfang Mai bis Dezember auf großzügigen Weiden gehalten und kommt somit in den Genuss des saftigen Grünlands, frischer Luft und genügend Lichts, wissen wir doch, welch Mittelmeerflair die norddeutsche Sonne uns mitunter beschert. Der Betrieb verzichtet auf jegliche Art von Medikamenten und füttert die Tiere mit einer hofeigenen Zusammensetzung. Auch stressbesetzte Transportwege entfallen, da direkt auf dem Hof geschlachtet wird. Diese freie und artgerechte Aufzucht sorgt letztlich für vorzüglich gereiftes Fleisch. Der Hof wurde bereits 1996 vom Minister für Landwirtschaft Schleswig-Holstein als beispielhafter Betrieb für vorbildliche und artgerechte Tierhaltung ausgezeichnet.

Das Federvieh genießt von Mai bis Dezember frische Luft und die norddeutsche Sonne.

Von Profis zubereitet

Die hohe Qualität der Produkte überzeugt Gastronomiebetriebe, Handel- und Privatkund*innen in ganz Schleswig-Holstein und Hamburg. Doch Feinschmecker*innen sollten sich unbedingt selbst von dem einzigartigen Genuss überzeugen. Zur Weihnachtszeit finden sich natürlich im eigenen Hofladen die frischen Produkte an, aus denen sich ein leckerer Festtagsschmaus zaubern lässt. Wer das jedoch den Profis überlassen will, bestellt seine Schönmoorer Gans perfekt vorbereitet von Panem et Salis. Das mit dem Geflügelbetrieb befreundete Cateringunternehmen weiß um die Qualität des Fleisches und wie mit diesem ein rundum leckeres Weihnachtsgericht zubereitet werden kann. Das Angebot „Christmas in a Box“ gibt es fertig und auf Wunsch auch tranchiert als halbe oder ganze Gans mit Rotkohl, hausgemachten Kartoffelknödeln, Preiselbeeren-Jus und weiteren Köstlichkeiten. Wer sich zu den Festtagen lieber eine Schönmoorer Ente schmecken lassen möchte, finden auch dazu eine passende und vor allem leckere Zusammenstellung. Natürlich kann man auch weiterhin selbst den Kochlöffel schwingen. Dazu werden alle Zutaten sowie eine praktische Anleitung bereitgestellt.

Nun steht einem schmackhaften Weihnachtsabend wohl nichts mehr im Weg!

Schönmoorer Hof
Schönmoorer Str. 92, Rickling-Schönmoor
Tel. 04328 / 1728282
www.schoenmoorer-hof.de

Lieferservice:
www.gaensebraten-online.de
www.panem-et-salis.de

Vorheriger ArtikelWeihnachtsstadt an der Westküste
Nächster ArtikelNordische Schätze