Regionaler Genuss „to go“

Der neue „Goldschätzchen Speisenwagen“ von Patrick Diehr steht jetzt auf Hamburger Märkten.

Patrick Diehr vor seinem neuen Goldschätzchen Speisenwagen. © Die KOCHfabrik GmbH

Der „Leberkäse-Truck by Patrick Diehr“ ist gerade mal seit einem Monat am Start und schon zaubert der dynamische Unternehmer aus Pinneberg das nächste Häschen aus dem Hut: den „Goldschätzchen Speisenwagen“. 

Der neue Truck bietet frisch gekochte Speisen in Restaurantqualität zum Mitnehmen an und ist seit Anfang März auf ausgesuchten Wochenmärkten in und um Hamburg unterwegs. „Der Speisenwagen ermöglicht, sich komplette Gerichte aus unserer Restaurantküche zusammenzustellen und sie zuhause oder im Büro zu genießen. Eine tolle Erleichterung, auch wenn man sich beispielsweise nur einzelne Beilagen als Ergänzung zu einem selbstgekochten Gericht mitnimmt“, erklärt Patrick Diehr.

Regionaler Restaurant-Genuss für zuhause

Alte Gemüsesorten wie Mairübchen, bunte Möhren und Beten, Fleischgerichte von den eigenen Hochlandrindern oder von glücklichen Hühnern vom nahegelegenen Bauernhof sowie saisonale Spezialitäten schwebten TV-Koch Patrick Diehr bei der Konzeptionierung seines neuen Foodtrucks vor. „Geschmack und Qualität sind für uns untrennbar verbunden. Daher legen wir großen Wert auf die Herkunft unserer Produkte“, sagt der 42-Jährige, der seit über zwölf Jahren mit seinem Unternehmen „Die KOCHfabrik“ für anspruchsvolles und außergewöhnliches Catering auf höchstem Niveau steht. Sein Restaurant „Goldschätzchen“ auf dem Peiner Hof in Prisdorf bei Pinneberg bezeichnet er gerne als Herz seines Unternehmens.

Individuelle Gestaltung durch Graffiti-Künstler

Auf dem Heck des neuen Trucks prangt das stattliche Hinterteil eines Hochlandrinds, die Front zieren eierlegende Hühner und die Seiten sind geschmückt mit allerlei heimischem Gemüse. Für die Gestaltung des Trucks hat Diehr sich die Graffiti-Künstler von Dosenfutter aus Hamburg ins Boot geholt. „Die Graffiti-Gestaltung von unserem Truck hat mich so überzeugt, dass es ganz klar war, den Speisenwagen ebenfalls mit dieser Technik zu verschönern“. 

Das kulinarische Angebot

Die Kund*innen des Goldschätzchen Speisenwagens haben die Auswahl zwischen verschiedenen Hauptgerichten, Gemüsebeilagen, Beilagen mit Kartoffeln und Soßen. Alles kann nach Herzenslaune zusammengestellt werden. Beispielsweise die halbe Landente mit Rotkohl, Kartoffelgratin und Kraft-Jus oder der Hackbraten von Rind und Schwein mit cremigem Kohlrabi, Ofen-Pellkartoffeln und Rahmsoße. Auf Wunsch vakuumiert das Team alle Speisen zum praktischen Einfrieren und auf Vorrat. Des Weiteren bietet der Speisenwagen eine willkommene Abwechslung für die Mittagspause: Einige ausgewählte Gerichte können direkt warm oder in einem mikrowellengeeigneten Pott zum schnellen Aufwärmen in der Büroküche vom Wagen abgeholt werden. 

Die Marktzeiten

Der Goldschätzchen Speisenwagen ist auf den folgenden Wochenmärkten unterwegs:

Dienstag: Wochenmarkt Langenhorn, 11.30-18 Uhr
Mittwoch: Bio- und Regionalmarkt Blankenese, 9-13 Uhr, Bio- und Regionalmarkt Ottensen, 14-18.30 Uhr
Donnerstag: Bio- und Regionalmarkt Eppendorf, 11-18.30 Uhr
Freitag: Edeka Markt A23/Elmshorn, 10-18.30 Uhr
Samstag: Wochenmarkt Elmshorn, 7-13 Uhr

Über die KOCHfabrik
Unter dem Credo Liebe | Respekt | Geschmack steht die Kochfabrik seit über zehn Jahren für Event-Catering auf höchstem Niveau. 2017 eröffnete auch das zugehörige À-la-carte-Restaurant Goldschätzchen seine Pforten auf dem Peiner Hof in Prisdorf. Darüber hinaus betreibt die KOCHfabrik die Eventlocations Goldscheune auf dem Peiner Hof, Klosterschätzchen in Uetersen und den Alte Ziegelei Pavillon bei Elmshorn. Des Weiteren vertreibt das Unternehmen ein kleines, aber feines Produktsortiment mit eigens hergestellten Senfen und Saucen über den eigenen Online-Shop unter kochfabrik-geschmackszentrale.com

Vorheriger ArtikelMOIN macht bestes Bio!
Nächster ArtikelCLEANUP SH zum Weltwassertag