Nachlass mit Zukunft

Digitale Infoveranstaltung der Stiftung Naturschutz am 24. Februar

Mit dem letzten Willen für eine blühende Zukunft sorgen – das geht ganz einfach! ©burdun/AdobeStockPhotos

Wie lässt sich sicherstellen, dass das Vermögen nachhaltig Gutes bewirkt – zu Lebzeiten und über den Tod hinaus?

Auf diese und weitere Fragen antworten die Notarin und Fachanwältin für Erbrecht Frauke Poppek und Dr. Walter Hemmerling, Geschäftsführer der Stiftung Naturschutz Schleswig-Holstein am Mittwoch, 24. Februar, um 18 Uhr während einer digitalen Infoveranstaltung.

Teilnehmer*innen erfahren hier einiges über die Arbeit und Projekte der gemeinnützigen Stiftung Naturschutz und die vielfältigen Möglichkeiten, diese zu unterstützen. Zusätzlich erläutert Fachanwältin Poppek die häufigsten Irrtümer im Erbrecht und wie sich familiäre Ärgernisse durch die Gestaltung eines rechtlich einwandfrei formulierten Testaments vermeiden lassen. Außerdem haben Online-Zuschauer*innen die Möglichkeit, ihre persönlichen Anliegen mit Rechtsanwältin Poppek und den Stiftungsmanager*innen Annica Spieß und Torge Hartig telefonisch zu besprechen. 

Weitere Informationen zur Veranstaltung und zur kostenfreien Anmeldung finden sich auf www.stiftungsland.de/anmeldung

Vorheriger ArtikelHinter den Kulissen
Nächster ArtikelGriechischer Rote Bete Salat