Majestätische Klänge

Schleswiger Orgelnacht am 30. Oktober

Im Rahmen der 1. Schleswiger Orgelnacht erklingen am 30. Oktober in der Zeit von 18 bis 23 Uhr an fünf unterschiedlichen Orgeln in fünf Spielstätten interessante musikalische Programme, sodass sich die Besucher:innen ein akustisches Bild vom beeindruckenden Klangspektrum machen können.

Zum Genießen der majestätischen Klänge lädt die Kirchengemeinde am 30. Oktober ein. Um 18 Uhr startet Gregor Bitto eines seiner drei Konzerte an der Rieger-Orgel in der Katholischen Kirche St. Ansgar. Studierende der Hochschule für Musik und Theater Hamburg sind gleich mehrmals dabei. In der Schloss-Kapelle von Schloss Gottorf spielen sie um 18, 19 und 20 Uhr und um 21 und 22 Uhr im Remter des St.-Johannis-Klosters an der Bellmann-Orgel. Außerdem in der Zeit von 18 bis 23 Uhr zu jeder vollen Stunde an der großen Orgel im Dom. Bei den Auftritten um 20, 21 und 22 Uhr gibt es einen musikalischen Dialog zwischen Gerhard Breiers am Saxophon und Guido Helmentag an der Schuke-Orgel in der Dreifaltigkeitskirche. Für eine stilistische Abwechslung des Klangbildes sorgt das Programm aus Eigenkompositionen, mit extra für die Orgelnacht entstandenen Werken. Kinder, Schüler:innen, Studierende und S-Pass-Inhaber haben freien Eintritt. In den Pausen zwischen den jeweils halbstündigen Programmen ist für Getränke gesorgt. Das an allen Spielorten erhältliche Programmheft dient als Eintrittskarte sämtlicher Konzerte.

Vorheriger ArtikelGipfeltreffen der Weltelite
Nächster ArtikelUnd wer nimmt den Hund?