Literaturkunst live: „Die Erweiterung“ 

Lesung von Robert Menasse im Literaturhaus SH in Kiel

© Robert Menasse

Das Literaturhaus SH macht die Bühne frei für einen ganz besonderen Gast: Robert Menasse gibt am 24. Oktober um 19 Uhr einen Einblick in seinen neuesten Roman „Die Erweiterung“. 

Der österreichische Schriftsteller, unter anderem nominiert für den Österreichischen Buchpreis 2022, gibt seine Schreibkunst zum Besten und trägt aus seinem neuen Roman „Die Erweiterung“ vor. Der Roman handelt von dem Machtkampf zweier Blutsbrüder, die sich im Untergrundkampf gegen das kommunistische Regime in Polen zusammengeschlossen und wieder verloren haben. Der eine, Mateusz, steigt in höchste Ämter auf und wird schließlich polnischer Ministerpräsident. Der andere, Adam, macht nach dem EU-Beitritt Polens in der Europäischen Kommission Karriere, in Brüssel ist er zuständig für die Erweiterungspolitik. Aus der einstmals tiefen Verbundenheit wird eine unversöhnliche Feindschaft von europäischer Dimension. Nach dem gigantischen Erfolg seines letzten Romans „Die Hauptstadt“ greift Robert Menasse auch in seinem neuen Buch „Die Erweiterung“ das Thema Europa auf. 

Weitere Informationen: www.literaturhaus-sh.de

Vorheriger ArtikelShoppingbummel in Neumünster
Nächster ArtikelDie Schweiz neu entdecken