Kulturgenuss für Groß und Klein

Neumünsters Kunstflecken lockt mit buntem Programm

Die Poetry-Slam-Künstler*innen von „Irgendwas mit Möwen“ sind in diesem Jahr zu Gast in Neumünster. © Henrich Robke

Noch bis zum 20. September erwartet die Festivalbesucher*innen des Kunstflecken Festivals in Neumünster ein abwechslungsreiches Programm mit Musik, Film, Bildender Kunst und interaktiven Angeboten – natürlich alles unter Einhaltung der Abstands- und Hygieneregeln. 


Sylt auf der Leinwand

Über Jahre haben Claus Oppermann und Sven Bohde wertvolle Filmschätze über die Insel Sylt gesammelt und dafür private Archive und Schmalfilmbestände durchforstet. Aus mehr als 300 Filmrollen ist so der Film “Mythos im Meer” entstanden, der am 12. September in der Werkhalle zu sehen ist. 

Musik im Park

Alle, die Kultur gerne im Freien genießen, können sich auf die Kunstflecken-Veranstaltungen im Park hinter dem Caspar-von-Saldern-Haus freuen: Am 13. September spielt die Jacques n‘ Buex Band ein bunt gemischtes Programm von Klassik bis Jazz, kombiniert mit humorvollen Texten. Am 19. September laden die Musiker Olaf Plotz und Stefan Back zu einer musikalischen Weltreise mit Multi-Percussion, Klarinette und Saxophon ein. 

Bühnenkunst für Groß und Klein

Am 20. September wird es wild: Das Figurentheater Neumond (in Koproduktion mit dem Theater fensterzurstadt) spielt für alle Zuschauer*innen ab vier Jahren das musikalische Figurentheater „Wo die wilden Kerle wohnen“. Am Abend gastiert die Lesebühne „Irgendwas mit Möwen“ beim Kunstflecken und holt einige der besten Poetry Slam-Poet*innen nach Neumünster.

Basteln und Gestalten nach Lust und Laune

Kreativität ist gefragt bei der Veranstaltung “Kleiner Flecken” auf dem Kleinflecken am 13. September: Bei Birte Busching im Keramikatelier wird Papier geschöpft, Milchkartons zu tollen Skulpturen upcycelt und vieles mehr. Groß und Klein können hier nach Lust und Laune Basteln und Gestalten.

Durch das reduzierte Platzangebot können Eintrittskarten leider nicht reserviert, sondern müssen direkt gekauft werden. Die Eintrittskarten können im Kulturbüro Neumünster telefonisch oder direkt vor Ort erworben werden. Das Festivalprogramm und alle aktuellen Informationen finden sich unter www.kunstflecken.de