Kieler Coronasong ,,Waiting”

Musik produzieren während einer Pandemie – FUNKTION zeigt, wie es geht, auch wenn der Großteil der Band nicht mehr dabei ist.

Was tun, wenn man sich pünktlich und pflichtbewusst um 18.55 Uhr auf den Weg zur gemeinsamen Probe macht und dann vor verschlossener Tür steht? Man fährt wieder nach Hause und produziert homebased. Gesagt, getan.
Die Kieler Band FUNKTION komponierte passend zum Thema den Song „Waiting“. Svend-Roland Kock hatte den Titel und die Hookline „Waiting – we’re still waiting for salvation in the future“ im Kopf, schickte die Idee an Sängerin Stefanie Kahl, kurz Steffi, und sie schrieb den ganzen Text dazu. „It’s now time to stay at home a while.“ Und dann wird alles wieder gut.

Wirklich gut lief es für die Band während der Corona-Pandemie nicht. Aus dem Septett FUNKTION, bekannt durch die Freude an groovender Musik und ihren Funk-Rock-Sound im Stil der 80-er Jahre, wurde kurzerhand ein Duett bestehend aus Keyboarder, Gitarrist und leidenschaftlichem Bassist
Svend-Roland Kock und Sängerin Steffi Kahl.
Die Story der seit zehn Jahren in der Kieler Szene bekannten Amateurband steht stellvertretend für das, was Corona seit Monaten mit der freien Kulturszene macht – sie ist zum Stillstand verdammt. Und zerfällt trotz kreativer Antworten auf die Situation und trotz gut gemeinter Förderzuwendungen seitens des Landeskulturverbands Schleswig- Holstein im zermürbenden Warten auf bessere Zeiten. Auf bessere Zeiten ho end suchen sie für nächstes Jahr Drummerin, Keyboarderin und wieder ein Saxofon. In der Hoffnung, dass sich die Voraussetzungen für die Proben nächstes Jahr entschärfen, denn:„ Auf Dauer ist es unbefriedigend, auf den unmittelbaren sozialen Kontakt, die Spontanität oder sogar wechselseitige Inspiration verzichten zu müssen“, findet Kock.


Trotz aller Komplikationen gibt es zu dem Song auch ein Musikvideo. Das YouTube- Video „Waiting“ trägt den Untertitel „making music under quarantine“ und genauso ist es auch entstanden. „Fast ein bisschen wie früher – homebased recording, mehr oder minder authentisch aus dem Wohnzimmer oder aus dem eigenen Hobbykeller“, sagt Kock. Jeder hat seinen musikalischen Part eingespielt. Er habe die Spuren dann schließlich zusammengeschnitten, Effekte drunter gelegt, ein wenig geschraubt und gebastelt – und fertig waren der Song und das Video. Für FUNKTION eher ein untypischer Sound. Mehr melancholische Ballade als Fun-Funk-Funktion. Der Relaunch von FUNKTION ist fürs Frühjahr 2021 geplant.
Let there be music. Everywhere!

Zum Video: www.youtube.de ,,Waiting – making music under quarantine!”

Vorheriger ArtikelAuszeichnung für Omas gegen Rechts
Nächster ArtikelDIE WELT IST BUNT!