Es duftet nach Zimt, Nelken und Anis, wenn Sie diesen herrlichen Glühwein für zu Hause zubereiten. Diese wohlige Wärme, die sich bei jedem Schluck im Körper ausbreitet… Herrlich! 

Um den eigenen Glühwein zuzubereiten, braucht es nur wenige Zutaten. Besonders toll: Im Gegensatz zum gekauften Glühwein kommt hier nur wenig Zucker in die Tasse. Traubensaft und Orangen runden die Süße weiter ab.

Glühwein selber machen

Zutaten

  • 1 Bio-Orange
  • 1 Stück Ingwer (ca. 15 g)
  • 750 ml Rotwein (am besten trocken oder halbtrocken)
  • 200 ml Traubensaft
  • 6 Nelken
  • 2 Stangen Zimt (Ceylon)
  • 1 Kapsel Kardamom
  • 2 Sternanis
  • 3 EL Rohrohrzucker

Anleitungen

  • Für den Glühwein zunächst die Orange heiß abspülen, abtrocknen und in Scheiben schneiden. Den Ingwer schälen und in hauchdünne Scheiben schneiden.
  • Dann den Rotwein mit den Orangenscheiben, dem Ingwer, dem Traubensaft, allen Gewürzen und dem Zucker in einem Topf langsam bei mittlerer Hitze erwärmen – auf keinen Fall kochen, sondern nur 15 Minuten ziehen lassen.
  • Glühwein bei Bedarf durch ein Sieb in Tassen gießen und heiß genießen.
Vorheriger ArtikelSchokoladiger Start
Nächster ArtikelSchnell und lecker