Die Nordseeakademie Leck bietet im August einen Bildungsurlaub zum Thema „Globale Nachhaltigkeitsziele“ an. Gemeinsam mit den Teilnehmerinnen und Praxisakteurinnen werden aktuelle Fragen und Themen der Entwicklungszusammenarbeit und Nachhaltigkeit erarbeitet und kritisch beleuchtet. Die Inhalte stehen im direkten Zusammenhang mit den 2015 von den Vereinten Nationen verabschiedeten Nachhaltigkeitszielen, den „Sustainable Development Goals (SDGs)“. Mit den SDGs soll den vielfältigen, weltweiten Herausforderungen unserer globalisierten Welt, wie z.B. dem Klimawandel oder der in vielerlei Hinsicht ungleichen Verteilung von Ressourcen und Möglichkeiten, begegnet werden. Im Unterschied zu bisher ausgearbeiteten Entwicklungsleitbildern adressieren die SDGs nicht ausschließlich die Länder des Globalen Südens, sondern verweisen erstmalig auch explizit an die Entwicklungsverantwortung der Länder des Globalen Nordens. Mit unterschiedlichen Methoden soll den Teilnehmenden zunächst die globale Dimension des Themas Nachhaltigkeit und Entwicklungszusammenarbeit verdeutlicht werden, um darauf aufbauend zu schauen, welche Möglichkeiten und Initiativen es auf der greifbaren, lokalen Ebene gibt.

Das Seminar „Die globalen Nachhaltigkeitsziele (SDG) – global denken, lokal handeln” wird als Bildungsurlaub angeboten.

>> 16.-20.8., Nordseeakademie Leck, Flensburger Str. 18, Leck,
Tel. 04662 / 87050, www.nordsee-akademie.de

Vorheriger ArtikelFriedrichsstadt
Nächster ArtikelJO, DAT WAAT WATT!