Facettenreiche Insekten

Vielfalt – Gefährdung – Schutz

(© Robin Schmidt)

Vom 13. August 2022 bis bis zum 19. Februar 2023 brummt es im Museum für Natur und Umwelt in Lübeck, denn die faszinierende Welt der Insekten wird in einer abwechslungsreichen Ausstellung präsentiert.

Insekten sind die erstaunlichsten Rekordhalter und die größte sowie artenreichste Tiergruppe der Erde. Sie leben – dank ihrer fantastischen Fähigkeiten und Eigenschaften – in nahezu allen Lebensräumen unserer Erde. Außerdem haben sie ganz erstaunliche Fähigkeiten und können beispielsweise mit den Füßen schmecken, mit den Fühlern riechen und haben beeindruckende Sinnesorgane. Ihre Überlebensstrategien sind so vielfältig, dass selbst wir Menschen in der Zukunft von ihnen profitieren könnten. 

Warum man die Ausstellung gesehen haben muss

Diese interaktiv inszenierte Sonderausstellung sensibilisiert auf eindringliche Weise für die ökologische Bedeutung der spannenden Sechsbeiner und lädt Groß und Klein – Kinder, Eltern und Großeltern – gemeinsam zu einem besonderen Ausstellungserlebnis in das Museum für Natur und Umwelt nach Lübeck ein. Hier erfahren alle Besucher:innen zum Beispiel, dass Insekten Musiker auf sechs Beinen sind und trommeln, klopfen, summen, brummen, pfeifen, trillern, reiben, streichen, zirpen und so eine Fülle von Geräuschen erzeugen können, die sie zur Verständigung mit ihren Artgenossen und zur Verteidigung gekonnt einsetzen. Das ist aber nur eine der erstaunlichen und interessanten Fähigkeiten der Insekten, von denen es noch viele mehr in dieser wundervollen Schau zu entdecken gibt.

Museum für Natur und Umwelt
Musterbahn 8, Lübeck
Di-Fr 9-17 Uhr, Sa+So 10-17 Uhr

Vorheriger ArtikelCSI*** Hof Waterkant
Nächster ArtikelTROPENGLUTEN UND KAKTEENBÄUME