CSI*** Hof Waterkant

Spitzen-Reitsport in Pinneberg vom 3. bis zum 7. August

© Thomas Hellmann

Die Vorbereitungen für das CSI Hof Waterkant vom 3. bis 7. August, das in diesem Jahr dank des pferdebegeisterten Veranstalter-Ehepaars Janne Friederike Meyer-Zimmermann und Christoph Zimmermann seine zweite Auflage feiert, laufen auf Hochtouren. Die Ausstellungsstände stehen, der große Spring- und der nicht weit entfernte Abreiteplatz sind fertig gestellt, gemütliche Sitzplätze rund um den Parcours aufgebaut und das beeindruckende VIP-Zelt ist stilvoll eingerichtet. Es kann also losgehen mit dem ersten Vier-Sterne-CSI in Schleswig-Holstein überhaupt – dem höchstdotierten Turnier in Europa an diesem Wochenende. Das Preisgeld beläuft sich auf 300.000 Euro, allein im Großen Preis gibt es 100.000 Euro zu verdienen. Kein Wunder also, dass die Weltelite im Parcours auf Hof Waterkant zu Gast sein wird. So hat der Sieger des Großen Preises von Aachen, Gerrit Nieberg, sein Kommen ebenso angekündigt wie der 21-jährige Lokalmatador Hannes Ahlmann aus Reher (Foto), der bei der Turnierpremiere 2021 den Großen Preis von Holstein mit seinem Holsteiner Hengst Nerrado gewann.

Wenige Tage nach dem Spitzenevent in Pinneberg starten für die Springreiter:innen die Weltmeisterschaften im dänischen Herning. Und so nutzen auch einige der dort startenden Top-Stars das CSI Hof Waterkant als letzte Formüberprüfung für das internationale Championat: zum Beispiel der Bronzemedaillengewinner der Olympischen Spiele von London, Cian O`Connor (IRL) oder der Däne Andreas Schou, der bei der WM im Heimatland natürlich ein besonders gutes Bild abgeben möchte. Und auch Philipp Weishaupt aus dem Stall von Ludger Beerbaum, der erst vor wenigen Tagen im Großen Preis von Valkenswaard (NED) mit Wallach Coby triumphierte, wird in Pinneberg dabei sein.

Dazu sorgen Acts mit Live-Musik, die Auftritte von Artist:innen und eine Gastronomie mit kulinarischen Köstlichkeiten für beste sommerliche Stimmung, gute Unterhaltung und vor allem ein feines Ambiente. Im VIP-Bereich verwöhnen die Starköch:innen Cornelia Poletto und Nelson Müller die Gäste und das Konzert des deutschen Pop-Stars Johannes Oerding am Donnerstagabend – präsentiert von Cellagon – ist besonderes Glanzstück der fünf Veranstaltungstage.

Tickets für alle Veranstaltungsabschnitte sind an der Tageskasse erhältlich.  

Mittwoch, 3. August: Eintritt frei
Donnerstag, 4. August: vormittags: 5 Euro
Donnerstag, 4. August: Kombiticket
„Johannes Oerding live und Tageskarte“: 65 Euro
Freitag, 5. August: Tageskarte: 10 Euro
Samstag, 6. August: Tageskarte: 15 Euro
Sonntag, 7. August: Tageskarte: 15 Euro
Dauerkarte Mittwoch bis Sonntag: 45 Euro
Dauerkarte Mittwoch bis Sonntag und
„Konzert Johannes Oerding live“: 100 Euro
Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre haben freien Eintritt
(außer zum Johannes Oerding-Konzert).

www.hofwaterkant.com

Vorheriger ArtikelWer hilft den wilden Orchideen? 
Nächster ArtikelFacettenreiche Insekten