Schon ihr Anblick erfreut den Liebhaber – Erdbeeren. Nach dem Kauf landen nicht selten viele der Früchte schon während des Heimwegs direkt im Mund. Doch es lohnt sich, die Erdbeeren zu erhalten, um zu Hause einen fluffigen Sommergruß zu zaubern: süße Erdbeer-Mousse.

Erdbeer-Mousse im Glas verziert mit Erdbeerstücken und Minzblättern.
© lilechka75 / Adobe Stock
Zutaten
  • 500 g Erdbeeren
  • 50 g Puderzucker
  • 350 g süße Sahne
  • 50 g Eiweiß
  • 1 EL Zitronensaft
  • 4 Blatt Gelatine
  • 1 Prise Salz
Anleitungen
  1. Die Erdbeeren von Stielresten befreien,waschen und halbieren. Zusammen mit 20 g Puderzucker und dem Zitronensaft zu einer cremigen Masse pürieren.

  2. Die süße Sahne mit ebenfalls 20 g Puderzucker vermengen, aufschlagen und erst einmal kaltstellen.

  3. Eine Prise Salz zum Eiweiß geben sowie den restlichen Puderzucker. Die Masse aufschlagen und auch kaltstellen.

  4. Die Blattgelatine in lauwarmem Wasser kurz einweichen. Nun die Gelantine etwas ausdrücken und im Wasserbad auflösen. Die aufgelöste Masse zum Erdbeer-Pürree geben.

  5. Nun die Schlagsahne und danach den Eischnee unter die Erdbeermasse heben.

  6. Die Masse in vorgesehene Behälter füllen und sieben Stunden kaltstellen. In schicken kleinen Gläsern macht sich der Nachtisch besonders gut.

  7. Zum Servieren mit halben oder ganzen Erdbeeren und Minzblättchen verzieren.