Mit einem Klick von Bühne zu Bühne

Die Theaternacht Hamburg wird dieses Jahr digital

Besondere Zeiten erfordern kreative Formate. Aufgrund der Corona-Pandemie findet die Theaternacht Hamburg 2020 erstmalig digital statt – mit allen Bühnen auf einer Plattform. Geplant sind eine exklusive Show live aus dem Schmidt Theater, moderiert von Entertainer und Moderator Yared Dibaba und Maike Schiller, Leiterin des Kulturressort des Hamburger Abendblatts, sowie ein facettenreiches On Demand- und Liveprogramm der rund 40 Hamburger Mitgliedstheater.

Theaterkenner und -neulinge können sich am 12. September gleichermaßen auf eine neue und einzigartige Spielzeit freuen! Die großen Staatstheater, die Privattheater und die kleinen Theater der freien Szene rücken in diesem Jahr dicht zusammen und sind nur einen Klick voneinander entfernt. Konnte man in einer analogen Theaternacht maximal fünf verschiedene Theater genießen, ist dieses Jahr im digitalen Raum weitaus mehr möglich. Es warten große Tragödien und kleine Geschichten, leichte Unterhaltung und überwältigende Emotionen.

Die Digitale Theaternacht Hamburg 2020, ermöglicht mit großzügiger Unterstützung der Behörde für Kultur und Medien Hamburg und der HERMANN REEMTSMA STIFTUNG, wird vollständig kostenlos verfügbar sein. Die Theater können aber dennoch unterstützt werden: Auf der Plattform der Digitalen Theaternacht Hamburg wird speziell dafür eine Spendenfunktion eingerichtet. Der Erlös dient der Verleihung des Theaterpreis Hamburg – Rolf Mares und kommt den teilnehmenden Theatern zugute. Mehr dazu finden Interessierte hier: www.theaternacht-hamburg.org