Couscous-Salat mit Knoblauch-Minze-Dip

Beilage mal anders: Couscous Salat ist die perfekte Alternative zu Kartoffelsalat und Co. ! © Adobe Stock/okkijan2010

Gesund, vegetarisch und unglaublich lecker: Dieser Couscous-Salat mit Gurke, Kichererbsen und erfrischendem Knoblauch-Minze-Dip ist die perfekte Beilage für einen gemütlichen Grillabend am Pfingstwochenende. Jetzt muss nur noch das norddeutsche Wetter mitspielen…

Zubereitungszeit30 Min.
Portionen: 4

Zutaten

Für den Salat:

  • 200 g Fenchel
  • 1/2 rote Paprika
  • 1 EL Olivenöl
  • 400 ml Gemüsebrühe
  • 200 g Couscous
  • 1/2 Gurke
  • 3 Tomaten
  • 1/2 Bund Petersilie
  • 1 Stängel Minze
  • 1/2 Zitrone
  • 150 g Kichererbsen

Für den Dip:

  • 150 g Joghurt
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 Knoblauchzehe
  • Salz und Pfeffer
  • 1 Handvoll Minze

Anleitungen

  • Fenchel waschen und in Streifen schneiden. Paprika putzen und würfeln. Fenchel in Olivenöl 5 Minuten dünsten, Paprika hinzufügen und weitere 3 Minuten dünsten.
  • Die Gemüsebrühe dazugeben, aufkochen und den Couscous hinzufügen. Alles vom Herd nehmen und mit Deckel 5-10 Minuten quellen lassen.
  • Gurke und Tomaten waschen und würfeln. Minze und Petersilie ebenfalls waschen und grob hacken. Gurke, Tomaten, Kräuter und Kichererbsen zum Couscous hinzugeben. Zitronen auspressen und Saft hinzugeben, mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Für den Dip den Joghurt mit Olivenöl und dem gepressten Knoblauch verrühren. Minze waschen, hacken und unterheben. Alles mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Vorheriger ArtikelDie erste große Sonderausstellung
Nächster ArtikelEndlich wieder Kultur in Neumünster