Es gibt wohl kaum einen Schuppen oder Keller, in dem nicht irgendwo ein altes Fahrrad herumsteht. Doch auch wenn dieses nicht mehr fahrtüchtig ist, sollte es nicht einfach entsorgt werden. Ausgediente Fahrräder bieten nämlich jede Menge Potenzial für blühende Upcycling-Projekte, wie die folgenden Ideen zeigen.

Im Titelbild dient das in die Jahre gekommene Fahrrad als nostalgischer Unterbau für einen Sideboard ähnlichen Gartentisch. Die schlichte Holzplatte bietet jede Menge Stellfläche. Im Gegensatz zu den Geranien und der Dahlie bevorzugt die Hängepflanze Monstera obliqua ein Plätzchen ohne direktes Sonnenlicht. Mit Halbschatten kommen alle drei Pflanzen prima zurecht.

Foto: www.pelargoniumforeurope.com

Ein Festessen im Garten unterm Blütenhimmel? Mit dieser tollen DIY-Upcycling-Idee ist das kein Problem! Mit Juteschnur an der Decke befestigt eignen sich die farbig lackierten, alten Fahrradreifen wunderbar, um Blumentöpfe daran aufzuhängen. Für maximalen Blütenreichtum sorgen pflegeleichte Geranien in verschiedenen Farben. Dazu passt die Tischdekoration mit bunten Schnittpelargonien.

Foto: www.pelargoniumforeurope.com

Auch für einen selbst gestalteten vertikalen Garten lassen sich Fahrradreifen wunderbar einsetzen. An der Wand aufgehängt sind sie eine ebenso originelle wie attraktive Halterung für farbenfrohe Blumentöpfe. Letztere werden ganz einfach mit Draht an den Speichen befestigt. Blühende Geranien in verschiedenen Farben sorgen für ein wahres Blütenfeuerwerk.

www.pelargoniumforeurope.com

Vorheriger ArtikelStadtradeln Pinneberg
Nächster ArtikelGrüner Spargel mit Filet vom Weiderind