Vielgestaltig

Bis zum 4. Mai kann eine Ausstellung mit Werken von Theo Noll in der Stadtbücherei Niebüll besucht werden.

Der 1968 in Neuwied geborene Theo Noll hat von 1990 bis 1997 Graphik und Malerei sowie Kunstgeschichte und Musikwissenschaft in Marburg studiert. Seine Bilder sind seit 1996 bereits in Einzel- und Gruppenausstellungen international (beispielsweise in der Schweiz, in Österreich, Spanien, der Slowakei, den USA oder Brasilien) zu sehen gewesen. Zu dieser Schau sagt der Maler und Fotograf: „Der besondere Reiz dieser Ausstellung liegt an der Räumlichkeit der Stadtbücherei, gelegen mitten im Stadtzentrum, in einem Ort für Begegnungen und der Kombination von Kunst und Literatur.“ Das Team der Stadtbücherei Niebüll freut sich auf viele Besucher*innen, die sich die farbenfrohe und schwungvolle Ausstellung ansehen werden. Bücher und digitale Medien im Themenraum über den Nürnberger Maler und Fotografen Theo Noll, zum Thema Ölmalerei ergänzen gezeigten Bilder. Weitere Informationen finden Sie unter www.stadtbuecherei-niebuell.de.

Vorheriger ArtikelSehenswerte Grafiken
Nächster ArtikelNeueröffnung