Tradition, Vielfalt und Kreativität

Herbstmarkt im Freilichtmuseum Molfsee vom 8. bis 16. Oktober

© Kathrin Knoll

Vom 8. bis zum 16. Oktober findet in diesem Jahr wieder der beliebte und seit vielen Jahren fest im Kalender der Menschen aus Schleswig-Holstein verankerte Molfseer Herbstmarkt im Freilichtmuseum Molfsee statt. 

Während der fünften Molfseer Jahreszeit präsentieren auf einer Fläche von über 20 Hektar täglich von 9 bis 18 Uhr mehr als 100 Ausstellende – darunter viele Kunsthandwerker:innen und Produzierende regionaler Produkte – ihr vielfältiges und hochwertiges Angebot. Alles, was den Herbst so schön macht – Kürbisse in allen Formen und Farben, saftige rote Äpfel in Körben, kuschelig warme Kleidungsstücke und der Duft von frisch gebackenem Brot und leckerem Blechkuchen – findet sich dabei auf dem weitläufigen und luftigen Gelände des Freilichtmuseums. Die Stände verteilen sich in der historisch geprägten Landschaft und in den liebevoll hergerichteten Häusern und die Anbietenden freuen sich auf zahlreiche Besucher:innen. 

Köstliches auf dem Bauernmarkt

Viele bekannte Gesichter werden ihre Kreativität unter Beweis stellen und ihre kleinen und großen Kunstwerke zur Schau stellen. So werden Interessierte wieder fündig werden bei ihrer Suche nach dem besonderen Geschenk oder der exklusiven Handarbeit. Eine Besonderheit in diesem Jahr ist der kleine Bauernmarkt der Nordbauern aus Schleswig-Holstein. Ebenfalls neu in diesem Jahr ist die Zwergenwiese aus Silberstedt auf dem Molfseer Herbstmarkt. Hier finden die Besucher:innen Naturkost zum Probieren und Kaufen. Und da Nachhaltigkeit im Freilichtmuseum Molfsee groß geschrieben wird, gibt es bei der Zwergenwiese, wie auch bei der gesamten Herbstmarkt-Gastronomie – keine Pappen oder Kunststoff zum Wegwerfen mehr, sondern in Zusammenarbeit mit der Spülbar Kiel nur noch Mehrweggeschirr.

Rabattaktion für Radfahrer:innen und Busreisende

Es wird darum gebeten, möglichst mit dem Bus anzureisen, wofür eine Rabattaktion geplant ist. Auch Fahrradfahrende sollen mit einem Rabatt beim Eintritt honoriert werden. Hierzu bitte auf der Internetseite des Museums (freilichtmuseum-sh.de/herbstmarkt) informieren.

Vorheriger Artikel„Der Ausbau erneuerbarer Energien ist die Grundlage für alles“
Nächster ArtikelGipfeltreffen der Weltelite