Taucht in eine andere Welt ein

Gamevention-Organisator Oliver Welling im Interview

Fotos: We Love E-Sports, privat

Mit der Gamevention vom 1. bis 3. Juli holt Oliver Welling ein buntes Event für die ganze Familie erstmals in die Holstenhallen Neumünster. Wir haben mit ihm über seine Lieblingsspiele gesprochen und was sein Ausgleich in der analogen Welt ist.

von Sebastian Schulten

Lebensart im Norden: Was erwartet die Gäste? 

Oliver Welling: Das Gamevention-Festival bietet ein einmaliges Erlebnis für jede Altersgruppe: Gaming, Esports, Culture, Cosplay, Mittelaltermarkt – sehr viel Technologie und 25 Live-Bands spielen über das gesamte Festival. 

Was ist das Besondere am Festival Gamevention? 

Die Mischung der Themen ist einzigartig. Von Ausbildung über Universität zu Kunst, Kunsthandwerk und Mittelaltermarkt – verbunden mit den neuesten Virtual-Reality- und Augmented-Reality-Technologien. Bei uns fühlen sich sowohl Kinder (z.b. beim Mittelaltermarkt und speziellen Angeboten für Kinder), als auch Erwachsene thematisch sehr wohl. Bei der ersten Gamevention hatten wir eine Altersspanne unserer Besucher von 2 Jahren bis 74 Jahren. 

Das Festival findet in den Holstenhallen Neumünster statt. Warum fiel die Entscheidung auf diese Location? 

Durch Corona waren Live-Events nicht mehr möglich. In dieser Zeit haben wir unseren Lebensmittelpunkt wieder nach Schleswig-Holstein, meiner Heimat, verlegt. Es war sehr naheliegend dann auch den beruflichen Weg nach Schleswig-Holstein zu wählen. Unser Bundesland hat einfach sehr viel mehr zu bieten als „Küsten und Felder“ – und es ist uns eine besondere Freude und Ehre, dass wir diese Landeskompetenzen mit dem Gamevention-Festival auch weit über die Landesgrenzen hinaus darstellen und präsentieren dürfen. Für uns war Neumünster (fast) eine Selbstverständlichkeit: In der Mitte des Landes, hervorragende Anbindung an alle Autobahnen und Bahnnetze – sehr freundliche und sehr begeisterungsfähige Menschen. Neumünster hat so viel Schönes zu bieten – und wir dürfen hier aus dem Vollen schöpfen. Die Stadt wird in unser Event mit eingebunden, und an vielen verschiedenen Orten dürfen wir sie unseren Besuchern zeigen und nahebringen. Neumünster bietet uns ein großartiges Spektrum an Möglichkeiten. 

In diesem Jahr werden die ersten deutschen Esports-Landesmeisterschaften in Fifa, Rocket League und League of Legends während der Gamevention ausgetragen

Neben dem Schwerpunkt Gaming gibt es noch eine ganze Menge weiterer Höhepunkte zu entdecken. Welche sind dies im Einzelnen? 

Auch wenn unser Name nahelegt, dass es bei uns um´s „Gamen“ geht, so ist dies nur ein Teil der Wahrheit. Wir sind die Bühne für die ersten deutschen Esports-Landesmeisterschaften in Fifa, Rocket League und League of Legends – darauf kann unser Bundesland sehr stolz sein – nicht zuletzt die starke Unterstützung unserer Landespolitik macht dies möglich. Ebenso gibt es viele Möglichkeiten, sich über Berufe und Berufsbilder zu informieren – anders als bei anderen Events halten wir ALLE unsere Aussteller an, die Besucher auch in ihren Lebensrealitäten abzuholen. Oder kurz: Einen Stand mit „nur Flyern“ werden Sie bei uns nicht finden. Das sorgt für sehr viel Information – aber eben auch für viel Entertainment. Da uns der Ausbildungs-Teil sehr am Herzen liegt, haben wir am Freitag besonders günstige Tickets für Azubis und Schüler im Angebot. Das Festival startet bewusst am letzten Schultag vor den Sommerferien. 

Sie haben die große Musikbühne erwähnt. Auf welche Musiker:innen dürfen sich die Besucher:innen freuen? 

Auch hier setzen wir auf Vielfalt: Von Reggae über Rap zu Rock, Mittelalterrock, Metal und Heavy-Metal bieten wir sehr viel, namentlich: Schandmaul, Dartagnan, Faun, Vogelfrey, Execute, 5th Avenue, Heavysaurus – und auch das Nordfinale der Wacken-Metal-Battle findet bei uns statt. Es spielen insgesamt 25 Bands in drei Tagen. 

Bevor ein solches Festival steht, bedarf es einiger Vorbereitung. Seit wann planen Sie? Und was gilt es vor und während des Festivals hinter den Kulissen zu beachten? 

Das stimmt – bei dieser Größenordnung ist Planung quasi alles. Wir sind seit April 2021 dabei – mit Festivalbeginn stecken quasi 15 Monate Vorbereitung und Arbeit drin. Eine besonders spannende Aufgabe ist, die verschiedenen Sichtweisen und Perspektiven aller handelnden Akteure abzugleichen. Der Mittelaltermarkt-Händler hat andere Wünsche und Bedürfnisse als ein Landespolitiker. Die Band andere Vorstellungen als der Aussteller – und der Business-Tag-Teilnehmer. Mit jedem Partner müssen Sie die richtige Gesprächsebene finden und die passenden Informationen austauschen – das gilt vor, während und auch nach dem Festival. Ein klares Statement an dieser Stelle: Ohne unser wahnsinnig motiviertes Team wäre das ganze Festival nicht umsetzbar – auch dafür an dieser Stelle ein ganz besonderer DANK!

Oliver Welling freut sich auf ein vielseitiges und spannendes Event

Zurück zum Gaming: Zocken Sie eigentlich selbst? Wenn ja, welches Spiel hat Sie in seinen Bann gezogen? 

Mit 54 hat man nicht mehr die nötigen Reflexe für die krassen Actionspiele, entsprechend spiele ich selbst lieber Aufbau-, Taktik, oder Strategiespiele. Auch heute noch schaue ich mir aber alle Genres gern an – auch wenn ich die meisten nicht mehr ernsthaft spielen kann. Dafür darf ich ein Event veranstalten, das alle unsere Themen umfasst – und DAS ist sicher das aufregendste Spiel überhaupt. 

Was machen Sie eigentlich, wenn Sie nicht arbeiten? 

Das Festival führen mein Ehemann und ich gemeinsam durch – entsprechend hoch ist die gemeinsame Arbeitsbelastung. Wir haben drei Hunde und wir verbringen gern gemeinsam Zeit in der Natur und im Freien. Das ist für uns ein sehr guter Ausgleich zur digitalen Realität und hilft wieder auf den Boden zu kommen. 

Auf was freuen Sie sich nach einem langen Arbeitstag am meisten? 

Ich freue mich – wenn es die Zeit erlaubt – meinem Hobby dem Langbogenschießen nachkommen zu können. Wenn die Zeit nicht ausreicht, freue ich mich auf ein gutes Buch – bei mir bedeutet dies am meisten: Science-Fiction. Die Zukunft hält viel Gutes für uns parat.

Vorheriger ArtikelStay unique!
Nächster ArtikelKäse-Kuchen-Tour durch die Flusslandschaft Elbe