Käse-Kuchen-Tour durch die Flusslandschaft Elbe

© Photocompany

Am Himmel die strahlende Sonne, der kühlende Fahrtwind um die Nase, ein sanft vorbeigleitendes Landschaftspanorama und hier und da eine gemütliche Rast mit kulinarischen Köstlichkeiten – was gibt es Schöneres, als die Region auf zwei Rädern zu erkunden? Wir empfehlen einen Ausflug in die grüne Oase der Flusslandschaft Elbe.

Eine ganz besondere Rundtour ist die Käse-Kuchen-Tour. Start und Ziel ist die Stadt Winsen (Luhe), direkt am malerischen Wasserschloss mit seinen bekannten Luhegärten. Wer die 51 km lange Tour nicht komplett mit dem Fahrrad fahren möchte, nutzt den ELB-SHUTTLE, ein kostenfreier Wander- und Radbus in der Winsener Elbmarsch.

Die Route

Die Tour führt von Winsen gen Nordwesten entlang des Luheradweges über den Stöckter Deich nach Hoopte. Am Fähranleger laden Ruhebänke zum Verweilen ein und man kann das geschäftige Treiben der Fähre nach Zollenspieker beobachten. Die gastronomischen Betriebe vor Ort bieten leckere, regionale Spezialitäten an. Auf dem bekannten Elberadweg geht es weiter nach Lassrönne und Drage, begleitet von diversen Storchennestern. Eine kleine Verschnaufpause bietet sich in Lassrönne an der Fischaufstiegstreppe an, die größte ihrer Art in Europa. Auf der Weiterfahrt genießen Sie den ganzen Charme der Flusslandschaft Elbe mit seinem Bestand an Feldgehölzen und mächtigen Eichen- und Obstbaumalleen. Von Avendorf fährt man durch die Wiesen, Felder und malerischen Dörfer wie Bütlingen und Oldershausen mit ihren großen, alten Bauernhäusern. 

Die Genuss-Tour startet in Winsen direkt am malerischen Wasserschloss. © Stadt Winsen

Kulinarische Rast

Bevor es zum Startpunkt zurück geht, lohnt es sich unbedingt in der Landkäserei „Fehling“ in Fahrenholz direkt auf dem Bauernhof vorbei zu schauen und eine kleine Käse-Leckerei zu probieren. In Hunden, nur ein paar Meter weiter, ist das Hofcafé „Marschendeel“ beheimatet. Gönnen Sie sich unter einem schattigen Plätzchen ein Stück vom hausgemachten Kuchen oder der Tortenspezialitäten. Nebenbei kann hier das E-Bike an der Ladestation aufgeladen werden.

Frische Torte mit Baiser aus dem Hofcafé Marschendeel – hm, lecker! © Stadt Winsen

Ausführliche Informationen zur Region Flusslandschaft Elbe, zum ELB-SHUTTLE und zu anderen Radtouren auf: www.erlebnis-elbe.de

Vorheriger ArtikelTaucht in eine andere Welt ein
Nächster ArtikelEinfälle zu Abfällen