Der Frühsommer hält viele Köstlichkeiten bereit: Spargel, Erdbeeren und auch die beliebte Mai-Scholle. Der Fisch kann auf vielfältige Weise zubereitet werden. Eine beliebte Art hier bei uns im hohen Norden ist die Variante “Scholle Finkenwerder Art” mit gebratenem Speck.

Scholle Finkenwerder Art mit Speckwürfeln und Salzkartoffeln.
© eflstudioart / Adobe Stock

Zutaten

  • 4 Schollen mit Haut, jeweils 300 g, küchenfertig
  • 1 Zitrone, unbehandelt
  • 6 EL Mehl
  • 150 g Speck, geräuchert
  • 4 EL Butter
  • Butterschmalz
  • Salz
  • Pfeffer
  • Petersilie, glatt

Anleitungen

  • Backofen auf 70 ° vorheizen.
  • Schollen waschen, trocken tupfen und die Haut der dunklen Seiten leicht einritzen. Angeritzte Seite mit dem Saft aus der Hälfte der Zitrone beträufeln.
  • Beide Seiten der Schollen mit Salz und Pfeffer würzen und in Mehl wenden.
  • Speck in Würfel schneiden, in der Pfanne auslassen und knusprig braten. Anschließend Speck aus der Pfanne nehmen und beiseite stellen.
  • In dem Speckfett die Schollen von beiden Seiten je vier Minuten braten, erst auf der dunklen Seite. Wenn nötig, Butterschmalz zum Braten hinzugeben. Schollen im vorgeheizten Backofen warmhalten.
  • Butter in der Pfanne zerlassen und Speckwürfel zugeben.
  • Servieren: Schollen mit Speckwürfel und flüssiger Butter übergießen. Mit Spalten restlicher Zitrone belegen und Petersilie bestreuen. Dazu passen Salzkartoffeln.