Saisonstart am 30. Mai

artefact Powerpark ab Pfingsten wieder täglich geöffnet

Viel Spaß und Infotainment rund um Energie und Klimaschutz gibt es nun endlich wieder im Energieerlebnispark von artefact: Die Winterpause wurde durch Corona um zwei Monate verlängert. Auch jetzt machen die Auflagen maßgeschneiderte Hygienebestimmungen erforderlich, denn gerade die handgreiflichen Probier- und Erlebnisstationen im Powerpark machen das Energie-Begreifen interessant. „Alle Besucherinnen und Besucher erhalten dafür von uns Einweghandschuhe”, erläutert Powerpark-Chef Werner Kiwitt. „Wir freuen uns aber auch sehr über Gäste, die ihre eigenen Handschuhe mitbringen und helfen, Müll zu vermeiden.”

Viel Platz zum Entdecken

Das Einhalten von Sicherheitsabständen ist das geringste Problem auf dem großzügigen Gelände, da sämtliche Klassenfahrten und Betriebsausflüge bis zu den Sommerferien komplett abgesagt wurden und dadurch reichlich Platz für alle ist. Die Corona-Zwangspause wird derzeit für aufwändige Dach- und Fassadenarbeiten genutzt, um den ungewöhnlichen Gebäudekomplex mit Kuppeln und Gewölben in Lehmarchitektur mit weiteren Gründächern bis zur Hauptsaison noch attraktiver zu machen. Eine neue Ausstellung zu Dämmstoffen kann bereits jetzt besucht werden. In der artefact-Cafeteria gibt es nun auch erstmals den eigenen Streuobstwiesen-Apfelsaft “to go” in verschiedenen Größen.

artefact – Zentrum für nachhaltige Entwicklung
Bremsbergallee 35, Glücksburg
Tel. 04631 / 61160,  www.artefact.de

Öffnungszeiten: Mo – Fr 9 – 18 Uhr, Sa + So + Feiertage 10 – 18 Uhr