NEUSTART AUF DER NIEDERDEUTSCHEN BÜHNE NEUMÜNSTER

Das Ensemble der Niederdeutschen Bühne Neumünster freut sich auf den Neustart. Mit vielen Soloprogrammen, reduzierten Plätzen und voller Theaterfreude. Unaufgeregt und schön singt Jan Graf in der neuen Saison deutsche und plattdeutsche Songs am 17. und 18. Oktober. Die Mischung aus Volks- und eigenen Liedern erzählt von Liebe, Natur, Abschied, dem Lebenwollen – bei aller Nachdenklichkeit stets optimistisch unterlegt. Wenn Jan Graf die Geschichten hinter den Liedern erzählt, wird es sogar ein bisschen lustig.
Als erstes Stück in Eigenregie wird „Keen weet dat – oder Quiz-Show“ ab dem 30. Oktober auf die Bühne kommen. Ein komisches, surreales Stück über Existenzangst, die Macht der Gewohnheit und deren Überwindung in einer wunderbaren niederdeutschen Bearbeitung von Klaus Reumann.

>> Jan singt: 17.10., 19 Uhr + 18.10., 16 Uhr
Studio-Theater der Niederdeutschen Bühne Neumünster Klosterstraße 12, Neumünster
Eintritt: 20 Euro, Kartenvorbestellung unter
Tel. 04321 / 55 53 14 oder theaterkarten.nbn@gmail.com