DAS NATURGENUSSFESTIVAL IN SCHLESWIG-HOLSTEIN

Juni bis September – diese Monate reservieren sich Liebhaber*innen der Natur
und der guten Küche in Schleswig-Holstein längst im Kalender. Das Naturgenussfestival der Stiftung Naturschutz Schleswig-Holstein verspricht auch in diesem Jahr wieder, ein bunter und erlebnisreicher Wildblumenstrauß für die Sinne zu sein.

Über 120 unterschiedliche Veranstaltungen, die das Entdecken von Naturschätzen und das Kennenlernen von Menschen, die sich für den Naturschutz einsetzen, mit dem Genuss regionaler Spezialitäten verbinden, laden Einheimische wie Urlauber*innen ein, den echten Norden von seiner grünsten und leckersten Seite zu erleben.

Durch die Natur

Einen Höhepunkt des Festivals zu benennen, fällt schwer! So gibt es zum Beispiel die Wanderung im Tal der Langballigau in Angeln. Erfahrene Naturführer*innen nehmen Sie mit in eine Welt aus grünen Wäldern und plätschernden Flüssen und Bächen, die mit einem schmackhaften Barbecue im Landgasthof „Unewatt by Hendrik“ abgerundet wird. Das Dosenmoor bei Neumünster vereint eine exklusive Weinwanderung mit anschließendem Naturgenuss-Menü im Hotel „Altes Stahlwerk“ – etwas absolut Einzigartiges. Die Wanderung ab der „Ole Liese“ auf dem Gut Panker bei Lütjenburg über den Hessenstein, zum Stiftungsland Hessenstein und wieder zurück zur reich gedeckten Gourmet-Picknick-Decke im Garten der „Ole Liese“ ist schon gute und feste Tradition.

Von der Kräuterwiese zum Gourmet-Genuss

Genussvoll gestaltet sich auch die Kräuterwanderung in Lübeck-Oberbüssau. Vor der malerischen Kulisse des Friederikenhofs lernen die Teilnehmer*innen zuerst die heimischen Kräuter in der Wildnis kennen, später werden diese dann in einem exquisiten Menü serviert. Auf Föhr gibt’s eine Fahrradtour zur Hinrichsen Whisky-Destillerie „field to glass“. Hier dürfen die Gäste den Whisky-Machern einen exklusiven Blick über die Schulter werfen und erfahren, wie der echte „Frisian Whisky“ von Hinrichsen’s Farm mit heimischen Produkten entsteht.

Bei Beeren- oder Pilzwanderungen erzählen die kundigen Expert*innen, wie aus Weißdornbeeren ein „Gesundmacher-Drink“ gebraut wird oder welche Pilze besser aussehen, als sie guttun. Diese Verbindung von Bildung und Genuss spricht alle an, die sowohl ihren Horizont erweitern als auch ihren Gaumen verwöhnen möchten. Von solchen Veranstaltungen gibt es viele im neuen Programm!

Lokale Gastlichkeit in Szene gesetzt

Die Veranstaltungen zeigen, wie vielfältig die Natur, aber auch die lokale Gastronomie ist, die sich mit den regionalen Produkten auskennt! Von Bergers Landgasthof in Enge-Sande, über den Kirchspielkrug Westerhever – beides im Kreis Nordfriesland –, den Neukrug in Maasbüll im Kreis Schleswig-Flensburg, dem Kieler Kaufmann in der Landeshauptstadt oder dem Friederikenhof in Lübeck – überall werden Gäste mit einem herzlichen „Moin“ und leckeren Gerichten empfangen. Jeder Ort erzählt dabei seine eigene Geschichte, eingebettet in die Philosophie des Natur- und Landschaftsschutzes, die das Festival so einzigartig macht.

Begeisterte Stimmen und neue Perspektiven

Silvia Janzen, die Koordinatorin des Festivals, teilt ihre Begeisterung: „Es gibt so viele unterschiedliche Veranstaltungen – egal, ob Fahrradtour, Exkursion oder Spaziergang, eines ist allen gemeinsam: Der Naturschutz und die regionalen Produkte und Menschen stehen im Vordergrund!“ Ihre Worte spiegeln den Geist des Festivals wider, der sich darin verpflichtet fühlt, nicht nur die Natur zu schützen, sondern auch die Menschen, die diese Landschaften prägen, in den Fokus zu rücken. Das Naturgenussfestival bietet eine ideale Plattform, um in entspannter Atmosphäre Neues zu entdecken und gleichzeitig einen Beitrag zum Erhalt der einzigartigen Natur- und Kulturlandschaft Schleswig-Holsteins zu leisten. Es ist eine Einladung, die Welt vor der eigenen Haustür mit allen Sinnen zu entdecken und zu genießen sowie dabei die Gemeinschaft zu stärken, die diese Region so lebens- und liebenswert macht.

Für weitere Informationen und zur Planung Ihres nächsten Naturgenuss-Abenteuers besuchen Sie www.naturgenussfestival.de. Hier können Sie direkt buchen, um sich unvergessliche Erlebnisse in der Natur schaffen.

Auftaktveranstaltung

am 2. Juni ab 12 Uhr im Himmelmoor bei Quickborn mit historischer Torfbahn – direkt anmelden! Alle Termine und Infos: www.naturgenussfestival.de

Vorheriger ArtikelDie Oldtimer kommen!
Nächster ArtikelMagie des Augenblicks