Mächtige Kuchen und Torten ade – Gebäck und Desserts in kleinen handlichen Formen liegen stark im Trend. Die verschiedenen Variationen von Küchlein in der Tasse, im Glas oder als Cupcake sehen nicht nur schön aus, sondern sind auch noch richtig praktisch. Zum Brunch, fürs Picknick oder als Snack im Büro lassen sie sich sehr gut portionieren und mitnehmen – so auch die Möhren-Cheesecake-Muffins.

Portionen: 12 Portionen

Zutaten

  • 1 Möhre
  • 1 Apfel
  • 500 g Mehl
  • 1 EL Backpulver
  • 75 g gemahlene Mandeln
  • 1 Msp. gemahlener Zimt
  • 4 Eier (Größe M)
  • 150 g Ahornsirup
  • 180 g Deli Reform Perfekt zum Backen(Fettgehalt: 70 %)
  • 1 Bourbon Vanilleschote
  • 250 g Magerquark
  • 250 g Mascarpone
  • 1 EL Speisestärke
  • 50 g flüssiger Honig
  • Abgeriebene Schale von einerBio-Zitrone
  • 50 g Walnusskerne
  • Muffinblech

Anleitungen

  • Möhre und Apfel schälen und beides fein raspeln.
  • Anschließend Mehl, Backpulver, gemahlene Mandeln und Zimt vermengen.
  • Separat drei Eier und den Ahornsirup mit dem Handrührgerät schaumig schlagen.
  • Danach Deli Reform Perfekt zum Backen sowie die Möhren- und Apfelraspel unterrühren. Zuletzt noch die Mehlmischung(trockene Zutaten) unterheben.

Für die Quarkcreme

  • Vanilleschote längs aufschneiden und Mark herauskratzen.
  • Quark, Mascarpone, Vanillemark, Stärke, ein Ei, Honig und abgeriebeneZitronenschale verrühren.

Alles in die Muffinform

  • Zunächst die Mulden eines Muffinblechs mit Deli Reform Perfekt zum Backen einfetten.
  • Den Teig bis zur Hälfte in die Mulden füllen.
  • Anschließend die Quarkcreme vorsichtig auf dem Teig verteilen.
  • Zum Garnieren die Walnüsse grob hacken und auf der Quarkcreme verteilen.
  • Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 180 °C / Umluft: 155 °C / Gas: s. Hersteller) ca. 25 Minuten backen. Abschließend Muffins aus dem Ofen nehmen, auskühlen lassen, anrichten und servieren.

http://www.deli-reform.de