Lange norddeutsche Sommerabende

Träume gibt es ja solche und solche. Die einen kommen traumhaft schön daher, die anderen tragen vorweg die Zusatzbezeichnung „Alb“. Mit beiden hat es in diesem Jahr noch nicht so recht geklappt. Also kommen die Kompromisse auf den Tisch. Das Zwischending von Sommervariante konnte sich bisher gut behaupten. Es war diese Wetterform, über die man uhrzeitmäßig glücklich und zufrieden ist. Die Sonne richtet es, auch wenn klare und kühle Luft dominiert. Selbst jetzt im August macht es die Sonne immer noch wett. Heiß genug ist sie noch, die Mischung höchst angenehm, Wohlfühlsommer. In dieser Luft beginnt das Mäkeln erst nach Sonnenuntergang, da schlägt plötzlich die Kühle durch. Von wegen lange norddeutsche Sommerabende! Die sind nur möglich, wenn der Grill noch satte Restwärme ausstrahlt. Ansonsten müssen Decke und Pullover aushelfen.

Es gibt Hoffnung

So hangeln wir uns dieses Jahr von Monat zu Monat, unterbrochen von ein paar glänzenden Sommerauftritten. Aber noch ist nicht aller Tage Abend. Alle Augen sind auf den August gerichtet. Zurecht. Die Hoffnung macht der bisherige Jahresverlauf.  Noch einmal möge sich das Wetter hieran orientieren. Schielt man auf die zurückliegenden Monate, dann ist festzustellen, dass es dem Wetter in diesem Jahr auf eine beeindruckende Art und Weise gelungen ist, gewisse Witterungsregeln zu befolgen. Eisheiligen, Schafskälte, Siebenschläfer – Zufall oder Regelwerk? Wir wissen es nicht. Beeindruckend wie diese Singularitäten in diesem Jahr bisher nahezu alle gegriffen haben. Bleibt festzustellen, dass selbst der Siebenschläfer in den vergangenen Wochen das Wettergesicht prägte. Prophezeiung fast durchweg geglückt. 

Der nächste bitte! 

Demnach wären jetzt die Hundstage dran. Heiße Sommertage im August. Das wäre noch ein wünschenswerter Nachschlag für das Touristengeschäft und meinen Urlaub.  Der Juli glänzte diesbezüglich ja nicht gerade. Daumendrücken, dass es der August besser hinbekommt. Die Hoffnung stirbt zuletzt. Und wenn nicht, dann ist das auch nicht schlimm. Dann träume ich einfach von langen Sommerabenden …