Kultur Open-Air

Neue Bühne für Neumünster mitten im Grünen

Die Ruhe vor dem Sturm: Ab Anfang Juli geht es auf der Bühne jedes Wochenende hoch her!

Die Freilichtbühne Neumünster ist der neue Veranstaltungsort der Stadt. In stilvoller und gemütlicher Biergartenatmosphäre sind Veranstaltungen verschiedener Art geplant, Rock’n’Roll genauso wie Ballett, Disco, Theater und Musicals. Ab Anfang Juli gibt es hier den ganzen Sommer lang ein Kulturhighlight nach dem anderen.

Am 30. Juli um 19.30 Uhr findet sich die Championsleague des Poetry Slams in Neumünster ein. Mit dabei sind einige der erfolgreichsten Slampoetinnen und Slampoeten des Nordens, wie zum Beispiel Mona Harry, Daniel Dittus, Anneke Schwarck und Michel Kühn, moderiert von Björn Högsdal.

Ob er die Möwe mit auf die Bühne nimmt? Auch Slamtalent Michel Kühn ist in Neumünster dabei. © Henrich Robe

In Anlehnung an den Namen des zweiten Albums der Fantastischen Vier rappt Europas erste und einzige Fanta 4 Tributeband „Vier Gewinnt“ am 31. Juli um 19.30 Uhr die großen Hits ihrer Helden. Hier wird äußerst publikumswirksam gehippt und gehoppt. Wenn dabei zum Teil halsbrecherische Tanzeinlagen zu sehen sind oder plötzlich einige Herbert-Grönemeyer-Zeilen im Hip-Hop-Sound gerappt werden, wird schnell klar, dass man sich selbst hier nicht so furchtbar ernst nimmt. 

Die Events an den Freitagen sind kostenpflichtig, die Veranstaltungen an den Samstagen (Konzerte) kostenfrei. Karten müssen aufgrund der Registrierung und Datenerhebung trotzdem online erworben werden. Weitere Informationen zum Eintritt und den anderen Veranstaltungen sind online auf der Website der Freilichtbühne zu finden.

30.7.-28.8. Freilichtbühne Neumünster, Wittorfer Str. 130, Neumünster, www.freilichtbuehne-neumuenster.de

Vorheriger ArtikelManufakt(o)ur: Alt trifft Neu
Nächster ArtikelGenießen am Kieler Ostufer