Kieler „Brahms-Ensemble“

Debüt in Flensburg

Ein hoher Anspruch und unbändige Freude am Musizieren vereinen das ganz neu gegründete, aber in seiner Zusammensetzung schon eingespielte Kieler „Brahms-Ensemble“ mit seinem Chorleiter Professor Bernhard Emmer. Es besteht aus Sängerinnen und Sängern, die den langjährigen Kieler Universitätsmusikdirektor nach seiner feierlichen Verabschiedung im April 2022 baten, weiterhin mit ihnen zu musizieren. Als Debüt hat das Ensemble Brahms’ Requiem gewählt, eines der berühmtesten Chorwerke der romantischen Literatur. Es erklingt in der reizvollen, selten zu hörenden Fassung mit Klavierbegleitung in kammermusikalischer Besetzung für vierstimmigen Chor, Solo-Sopran und Solo-Bariton. 

19.11., 18 Uhr
St. Petri Kirche, Flensburg 

Vorheriger ArtikelSie haben ihre Hausaufgaben gemacht
Nächster ArtikelWeihnachten, Wichtel und Kostbarkeiten