Kein Kiel Festival 

    Nach einigen, der Pandemie geschuldeten Terminanomalien, präsentieren NO MORE das diesjährige. KEIN KIEL FESTIVAL wieder in der angestammten dunklen Jahreszeit. Pop, Post Punk, Elektronik und akustische Extravaganz – 4 unterschiedliche Konzerte bevor alles in einer AfterShow-Party mündet. Bei No More ,der hermetischen New-Wave-Punkband, handelt es sich um Tina Sanudakura und Andy Schwarz. Sie starten als Duo durch, fühlen sich sowohl ihrer Vergangenheit als auch der Gegenwart verpflichtet. Die Band „Dead Astropilots” kombiniert die Präzision elektronischer Musik mit der wilden Energie des Punk. Aus frühem Post-Punk, Bowie‘s Berlin-Sound & Noise Smash a la Sonic Youth destilliert das französische Duo einen Sound, der eben so verführerisch wie verstörend ist. Auch auftreten wird „I am the FLy”. Das hinter Fliegenmasken verborgene Duo I Am The Fly macht minimalistischen Synth- Punk, der die Zuhörer mit düster zischelndem und schneidendem Sound in das Jahr 1978 zurückversetzt. Timo C Engel aka „Bleedingblackwood” bewegt sich irgendwo zwischen Lo-Fi Pop und Neo Klassischen Hymnen – manchmal minimalistisch, dann wieder opulent. Musik, entdeckt in der Dunkelheit. Der Natur, dem Wald entliehen und mit Technik gepaart, jedoch nie die Verbindung zur Natur verlierend.


    9. Dezember • Die Kieler Schaubude, Kiel 

    Vorheriger ArtikelBoogie
    Nächster ArtikelBidla Buh