Einfach mal die Seele baumeln lassen: Ein Besuch im „Schönes Leben auf dem Lande“ ist wie eine kleine Urlaubsauszeit in zauberhafter Natur, mit Kulinarik vom Feinsten und einem besonderen Shopping-Erlebnis.

Lassen Sie sich auf der großzügigen Terrasse oder im wunderschönen Garten von der Sonne, dem Ausblick ins Grüne und der hervorragenden Kulinarik verwöhnen. Und dann noch ein ausgedehnter Spaziergang auf dem Deich direkt vor der Tür … So sehen perfekte Sommertage in Neuendeich aus!

Kreativ & modern

Das Restaurant des Hauses ist bekannt für seine hochwertige, detailverliebte Küche. Auch diesen Sommer hat das Küchenteam eine besondere Auswahl an neuen Gerichten zusammengestellt. Freuen Sie sich auch auf Highlights wie frisch zubereiteten Matjes, der auf der Saisonkarte natürlich nicht fehlen darf. Für ein unvergessliches Geschmackserlebnis werden alle Speisen mit viel Liebe und besten Zutaten kreiert – ein wahrer Urlaub für alle Sinne.

Stöbern & shoppen

Herzlich eingeladen sind Sie hier außerdem dazu, ausgiebig zu stöbern und zu shoppen. Auf drei Etagen findet sich im hauseigenen Shop ein großes Sortiment an liebevoll ausgewählten Produkten – darunter viele sommerliche Neuheiten – für ein schönes Zuhause und als besondere Geschenkideen.

Genuss hoch vier

„Schönes Leben“ gibt es übrigens nicht nur auf dem Lande! Gönnen Sie sich auch eine Auszeit in der City im „Schönes Leben in der Speicherstadt“, in der Gröninger Privatbrauerei oder in der Altonaer Fischauktionshalle. Wie auch in Neuendeich können Sie sich hier auf feine Kulinarik in einem besonderen Ambiente freuen.


Schönes Leben auf dem Lande
Oberrecht 31, Neuendeich
www.schoenes-leben.com

Jobs mit Perspektive
Sind Sie auf der Suche nach einer neuen beruflichen Herausforderung? Zur Verstärkung sucht das Team Köch*innen, Küchenhilfen und Servicekräfte in Vollzeit, Teilzeit und auf Aushilfsbasis. Sichern Sie sich einen tollen Job mit fairem Gehalt an einem ganz besonderen Ort! Mehr Infos: www.schoenes-leben.com/karriere.

Vorheriger ArtikelVon Seefahrerromantik und Schiffsgeschichte
Nächster ArtikelFru jürs vertellt