Genuss vom Grill

Gemüse-Kalbsröllchen mit Rosmarinsauce

Foto: StockFood/PhotoCuisine/Tom Swalens

Unsere Gemüse-Kalbsröllchen mit Rosmarinsauce sind ein wahrer Gaumenschmaus! Die delikaten Röllchen vereinen zartes Kalbfleisch mit einer herzhaften Füllung aus Spargel, Zucchini und Paprika. Die Rosmarinsauce verleiht diesem Gericht eine unwiderstehliche Note. Direkt vom Grill sind diese Röllchen ein echtes Highlight für Feinschmecker*innen.

Gemüse-Kalbsröllchen mit Rosmarinsauce

Zubereitungszeit1 Stunde
Portionen: 4 Personen

Zutaten

  • 1 Schalotte
  • 2 Knoblauchzehen
  • 4 Rosmarinzweige, 2 davon zum Beträufeln
  • 2 EL Butter
  • 1 TL Tomatenmark
  • 150 ml trockener Rotwein
  • 200 ml Kalbsfond
  • 4 Kalbsschnitzel (à etwa 200g)
  • 300 g dünner Spargel
  • 1 kleine Zucchini
  • 1 rote Paprikaschote
  • etwas Öl zum Fetten
  • Salz und Pfeffer

Anleitungen

  • Grill anheizen. Schalotte und Knoblauch schälen und fein würfeln. Rosmarin waschen und trocken schütteln. Butter in Topf erhitzen, Schalotte und Knoblauch darin andünsten. Tomatenmark unterrühren und 1–2 Min. mit andünsten, dann mit Rotwein und Kalbsfond ablöschen. 2 Rosmarinzweige einlegen, die Flüssigkeit auf etwa ein Viertel einköcheln lassen. Rosmarin wieder entfernen und die Sauce mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Kalbsschnitzel trocken tupfen, jeweils halbieren, dünn plattieren und mit Salz und Pfeffer würzen. Spargel im unteren Drittel schälen, von den holzigen Enden befreien und waschen. Stangen in kochendem Salzwasser etwa 4 Min. blanchieren, dann abgießen, abschrecken und abtropfen lassen. Zucchini und Paprikaschote waschen und putzen. Zucchini halbieren, entkernen und wie die Paprika längs in dünne Streifen schneiden. Abgetropften Spargel, Zucchini und Paprika in 8 Portionen aufteilen und jeweils in 1 Schnitzelstück einwickeln. Die Röllchen mit kleinen Holzspießen fixieren, rundum mit Salz und Pfeffer würzen.
  • Grillrost mit etwas Öl fetten, die Gemüse-Kalbsröllchen auflegen und unter Wenden 10–12 Min. grillen. Dabei die Rosmarinsauce mithilfe von 2 Rosmarinzweigen immer wieder auf die Röllchen träufeln. Die Gemüse-Kalbsröllchen vom Grill nehmen und kurz ruhen lassen. Auf Tellern anrichten, mit der übrigen Sauce beträufeln und servieren.
Vorheriger ArtikelHOLSTENART 2024
Nächster Artikel„Een bietje scheef hett Gott leev!“