Nach den Feiertagen ist für viele von uns erst einmal leichte Küche angesagt. Auf den Genuss muss man dabei nicht verzichten – so wie bei diesem leckeren Tofu-Curry.

Tofu-Curry mit Mandeln

Zubereitungszeit30 Min.
Portionen: 4 Personen

Zutaten

  • 1 Zwiebel
  • 3 cm Ingwer
  • 1 Möhre
  • 3 Frühlingszwiebeln
  • 1 Paprikaschote gelb
  • Chinakohl
  • 50 g Mandelkerne
  • 400 g Tofu
  • 1 EL Rapsöl
  • 2 EL rote Currypaste
  • 2-3 EL Sojasoße

Anleitungen

  • Zwiebel, Ingwer und Möhre schälen. Zwiebel und Ingwer fein würfeln, Möhre in feine Streifen schneiden. Frühlingszwiebeln putzen, waschen und in Ringe schneiden. Paprika waschen, Kerngehäuse entfernen und in Streifen schneiden. Chinakohl waschen und ebenfalls in Streifen schneiden. Mandeln grob hacken. Tofu in Scheiben schneiden.
  • In einem Wok oder einer tiefen Pfanne das Öl erhitzen. Tofu im heißen Öl 2–3 Min. anbraten, herausnehmen. Currypaste, Zwiebel, Mandeln und Ingwer hineingeben und bei mittlerer Hitze 2–3 Min. rösten. Vorbereitetes Gemüse dazugeben und unter gelegentlichem Rühren etwa 15 Min. braten. Mit Sojasoße abschmecken. Tofu zurück in den Wok bzw. die Pfanne geben und kurz unterschwenken. Curry auf 4 Teller verteilen und servieren.
Vorheriger ArtikelFast zu schön zum Anbeißen
Nächster ArtikelHerzlich Willkommen