EIN BLÜTENMEER IN ELLERHOOP

Die Blüte der Pfingstrose ist ein Highlight im Arboretum.

Wenn ich einfach mal die Seele baumeln lassen möchte, dann besuche ich den schönsten Garten im Norden – den Arboretum in Ellerhoop. Die vielseitige Parkanlage ist immer einen Ausflug wert und zwar das ganze Jahr über.
Denn unter den mehr als 4.000 Pflanzenarten lässt sich stets etwas Neues entdecken. Bäume, Gehölze, Blumen und Büsche sind in verschiedenen Themengärten angepflanzt wie der Bauerngarten, der Wasserwald, die Wiesenlandschaften oder der Pfingstrosengarten, den ich jetzt im Juni besonders gern erkunde. Mein Tipp: Planen Sie reichlich Zeit ein, um alles in Ruhe zu bewundern und zu genießen.

Süßer Abschluss

Was für mich zu dem Ausfl ug einfach dazugehört, ist ein süßer Abschluss. Deswegen gönne ich mir nach dem Spaziergang nur zu gern ein leckeres Stück Kuchen bei einer Tasse Kaffee im Café im alten Münsterhof – wirklich sehr zu empfehlen. Dabei lasse ich die schöne Tour durch den Park noch einmal Revue passieren.
Beeindruckt von der Pflanzenpracht komme ich mitunter nicht drum herum, mir etwas von dem natürlichen Glück mit nach Hause zu nehmen. So endet mein Ausflug nach einem kurzen Abstecher in der angeschlossenen Gärtnerei mit guter Laune und einem neuen grünen Mitbewohner im Arm.

Ein süßer Abschluss muss sein – im Café im alten Münsterhof.

>> Arboretum Ellerhoop
Thiensen 4, Ellerhoop

Lieblingsplatz von:
Martina Baumann, Mediaberaterin

Vorheriger ArtikelZUHAUSE IST ES AM SCHÖNSTEN
Nächster ArtikelVolle fünf Jahre – auf die schönsten Töpfe der Welt!