St. Peter-Ording ist einer der schönsten Plätze an der Nordsee und wird deshalb gerade im Sommer zum Besuchermagnet. Doch das kann in Corona-Zeiten schnell gefährlich werden…

Damit der Aufenthalt an der Küste trotzdem für alle so sicher wie möglich bleibt, geht jetzt ein innovatives Pilotprojekt zur digitalen Besucherlenkung an den Start. Die Projektpartner Lufthansa Industry Solutions, hubermedia GmbH und die Tourismuszentrale St. Peter-Ording versprechen sich eine Lenkungswirkung der Touristinnen und Touristen, um den besonderen Anforderungen in der Corona-Zeit begegnen zu können. Im Projekt geht es um die Erfassung der Personendichte an Punkten mit hohem Besucheraufkommen, wie zum Beispiel am Übergang zum Strand oder in der kulinarischen Meile. „Dazu werden an unterschiedlichen Standorten in St. Peter-Ording kleine Minicomputer installiert. Diese erfassen in Echtzeit die Anzahl der Signale, die Smartphones im WLAN Modus aussenden (…) und machen die gesammelten Ergebnisse datenschutzkonform nutzbar.“, so Stefan Huber, Geschäftsführer der hubermedia GmbH, die bereits an der bestehenden WebApp von St. Peter-Ording beteiligt ist. Die ausgewerteten Daten werden dann über ein Ampelsystem in digitalen Endgeräten, wie zum Beispiel den Smartphones der BesucherInnen oder auch über echte Rot/Grün Ampeln vor Ort dargestellt.

Momentan befindet sich das Projekt in einer ersten Testphase, Anfang August soll es dann offiziell an den Start gehen. © Adobe Stock/Dragana Gordic

„Uns ist bisher keine Destination bekannt, wo diese Technologien zur Besucherlenkung zum Einsatz gekommen sind. Mit Scharbeutz an der Ostsee (…) zeigt Schleswig-Holstein hier eine starke Innovationskraft.“, so Sebastian Blumenthal von der Lufthansa Industry Solutions, ebenfalls Partner des Projekts. Das ist sicher einer der Gründe, warum das Land eine Förderung aus Landesmitteln in Aussicht gestellt hat. Auch für die Zukunft ergeben sich dank dieses neuen Projekts Chancen, die angewandten Technologien in neuen Mobilitätskonzepten für den lokalen Tourismus einzusetzen.