Deep-Hatha-Yoga und Meditation

Wochenendkurs am 25. und 26. November in der VHS Lübeck

Nach dem Yoga-Kurs in Lübeck können Sie das auch! © Denys Kurbatov

Deep-Hatha-Yoga ist eine langsamere, eher meditative Variante des Yoga. Dabei werden die Yoga-Positionen über längere Zeit gehalten, um Verspannungen nicht nur in den Muskeln, sondern viel mehr im umliegenden Gewebe (wie beispielsweise den Bändern) zu lösen. Jede Haltung wird individuell tief eingenommen und dem Körper die nötige Zeit gelassen, sich zu öffnen und anzupassen. Die anschließende Bewegungslosigkeit in der Haltung fördert sowohl den Spannungsabbau als auch die Beruhigung des Nervensystems. Spezielle Atemtechniken unterstützen diesen Effekt und bilden eine optimale Grundlage für Achtsamkeitsübungen und Meditation. Es werden hierbei verschiedene Praktiken, von klassisch bis modern, eingebunden und deren Wirkung und Wohltat auf den unruhigen Geist erkundet. Deep-Hatha-Yoga und Meditation sind für alle geeignet, die nach mehr körperlicher und geistiger Ausgeglichenheit suchen.

Der Wochenendkurs findet am Freitag, 25. November 2022, von 19.45 bis 21.15 Uhr sowie am Sonnabend, 26. November, von 10 bis 14.30 Uhr mit Olivia Rosenthal in der VHS Lübeck, Falkenplatz 10, statt. Das Teilnehmerentgelt beträgt 33,50 Euro, ermäßigt 22,50 Euro. (Kurs-Nr. 301-841). Weitere Informationen sind online abrufbar unter www.luebeck.de/vhs

Vorheriger ArtikelI can’t breathe
Nächster ArtikelDonnerschlückchen!