Buden, Feuer, Bürgerhaus und ganz viel Livemusik 

Sparkassen-Weihnachtsdorf auf dem Großflecken

Auch im 13. Jahr seines Bestehens wird das Sparkassen-Weihnachtsdorf als Teil des Neumünsteraner Weihnachtsmarktes mit Neuem und Bewährtem locken. Kleine und große Holzhäuser sowie ein gemütlicher überdachter Platz mit über 80 Sitzplätzen laden die Gäste ab dem 21. November auf die Nordspitze des Großflecken.

Auf dem mit Holzhäcksel bedeckten und von Schirmen überspannten Platz entsteht wieder viel Raum für die so beliebte große Feuerstelle. Passend dazu werden leckerer Glühwein und heiße Schokolade, Mutzen, Berliner, Pommes, Baguettes und Grillwurst sowie der beliebte Eierpunsch nach eigenem Rezept angeboten. Etwas ganz besonders ist in diesem Jahr auch wieder der „Dorfpunsch“. Der durch umfangreiche Verköstigungen entstandene Beerenpunsch wird exklusiv im Sparkassen-Weihnachtsdorf angeboten.

Stimmungsvolles Musikprogramm

Im „Bürgerhaus“ nutzen wieder viele Einrichtungen und Organisationen, darunter einige Kindertagesstätten und viele Vereine, die Gelegenheit, um sich und ihre Arbeit zu präsentieren. Auch ein stimmungsvolles Musikprogramm gehört zum aktiven Dorfleben. Von der zentralen Feuerstelle hat man den besten Blick auf die Bühne, auf der am 3. Dezember der Posaunenchor Bokhorst wieder ein feierliches Konzert geben wird. Höhepunkte sind außerdem das Konzert von Uwe Lau am 2. Dezember, der Auftritt von Endless4 am 10. Dezember, Martin D. Winter am 16. Dezember und die Show vom Shantychor Paloma am 14. Dezember. Weitere Infos gibt Veranstalter Ingo Kluge unter Tel. 0172 / 4579100.

21.11.-23.12., Großflecken Neumünster
Öffnungszeiten: Mo-Mi 11-20.30 Uhr
Do-Sa 11-21 Uhr, So 12-20.30 Uhr

Vorheriger ArtikelEs weihnachtet sehr
Nächster ArtikelSurviving the Law