Wenn sich vom 31. März bis 3. April die Tore des CompassCongressCenters im dänischen Rødekro öffnen, heißt es wieder: stöbern, staunen und entdecken. Auch bei der 64. Auflage der erstklassigen Kunst- und Antikmesse werden wieder rund 70 Ausstellende historische und zeitgenössische Kunstgegenstände präsentieren.

Seit mehr als 30 Jahren zählen die Antiquitätenmessen in Rødekro von CompassFairs zu den bekanntesten in ganz Nordeuropa. Mit ihrem hochwertigen und vielfältigen Angebot verschiedenster Exponate aus vier Jahrhunderten auf rund 3.000 Quadratmetern begeistern sie jedes Jahr etwa 11.000 Besucher:innen. Und auch in diesem Jahr dürfen sich diese wieder auf jede Menge interessante Ausstellungsstücke freuen; von seltenen Münzen und Briefmarken, historischen Uhren und wertvollem Besteck, bis hin zu besonders exklusiven Möbeln, kunstvoll verziertem Porzellan, Schmuck, Teppichen und Spielzeugen verschiedenster Art. Aber auch moderne skandinavische Wohntrends , einzigartige Accessoires mit nordischem und maritimem Charakter oder eindrucksvolle Kunstobjekte verschiedener Epochen werden gezeigt und gehandelt. Dazu gibt es historische Unikate der Art Déco-Epoche und Asiatika sowie einzelne Stücke vergangener Jahrhunderte aus den unterschiedlichsten Regionen. Die Messe ist täglich von 11 bis 17 Uhr geöffnet. Der Eintritt beträgt 10 Euro, Kinder und Jugendliche bis 17 Jahren kommen kostenfrei rein.

31.3.-3.4., Compass Congress Center
Brunde Vest 17, Rødekro
www.antikmesse

Vorheriger Artikel100 % MENSCHENWÜRDE – ZUSAMMEN GEGEN RASSISMUS
Nächster ArtikelDER WEG IST NICHT DAS ZIEL