Groß, spektakulär und sportlich wertvoll – das sind die VR CLASSICS in Schleswig-Holstein schon seit Jahrzehnten. Die 70. Auflage vom 13. bis 16. Februar hat zusätzliche Bedeutung rechtzeitig zum runden “Geburtstag” gewonnen, denn die VR CLASSICS sind zum ersten Mal Finaletappe der BEMER Riders Tour.


Die Reit- und Fahrvereine Schleswig-Holsteins verzaubern beim internationalen Reitturnier VR CLASSICS im Schauwettkampf regelmäßig mit tollen Ideen und Bildern. (Foto: Stefan Lafrentz)

In den Holstenhallen sind also zwei internationale Serien zu Gast: Der weltweit in verschiedenen Ligen ausgetragene FEI Dressage World Cup und die auf internationale Etappen in Deutschland fokussierte Serie BEMER Riders Tour, von der etliche ausländische Reiter und Reiterinnen zum Beispiel in den Niederlanden oder in Großbritannien sagen, dass sie so eine Serie auch gern im Heimatland für den Springsport hätten.

Tickets gibt es online unter www.ad-ticket.de, telefonisch unter der Rufnummer 04321/755421 oder per Mail über tickets@vr-classics.de. Vor Ort sind Karten in Neumünster im Caspar-von-Saldern-Haus (Haart 32) erhältlich.