Knusper, knusper, knäuschen

Wer baut das schönste Lebenkuchenhaus der Stadt?

Das Citymanagement Neumünster und von Poll Immobilien rufen gemeinsam mit den Partnern A.T.S.. Transport & Logistik, Haus & Heim, von Poll Finance, Rechtsanwälte Kramer & Kramer sowie EDEKA Grümmi und der Holsten Galerie zum Wettbewerb um das schönste Lebkuchenhaus der Stadt auf © Citymanagement Neumünster

Die Vorweihnachtszeit mit Kerzenschein und dem leckeren Duft nach frischem Gebäck lässt wohl jedem das Herz erwärmen und weckt die schönsten Erinnerungen an die Kindheit. Auch ein Lebkuchenhaus ist in der Adventszeit nicht wegzudenken und für Groß und Klein in der Herstellung ein Riesenspaß! Doch wenn es um die Frage geht, welches das schönste Haus der Stadt ist, braucht es schon echte Expert:innen, um das bewerten zu können. Darum rufen das Citymanagement Neumünster und von Poll Immobilien gemeinsam mit den Partnern A.T.S.. Transport & Logistik, Haus & Heim, von Poll Finance, Rechtsanwälte Kramer & Kramer sowie EDEKA Grümmi und der Holsten Galerie zum Wettbewerb um das schönste Lebkuchenhaus der Stadt auf.

Zehn Häuser werden prämiert und auf die kleinen Baudamen und -herren warten Citygutscheine im Wert von 10 bis 50 Euro, die den Kindern vielleicht schon vor dem Heiligen Abend einen Wunsch erfüllen können. Jedes Kind erhält außerdem eine tolle Urkunde. „Gerade in dieser Zeit, in der die ein oder andere Familie noch einmal mehr auf jeden Euro achten muss, wollen wir dabei helfen, dass möglichst vielen Kindern ein Strahlen ins Gesicht gezaubert werden kann“, so Marc Hein. Darum werden je 100 Selbstbausätze zur Verfügung gestellt, die an der Information des EDEKA Grümmi Marktes im a&b Center und im Büro des Citymanagement Neumünsters bis zum 18. November kostenlos abgeholt werden können.“

Alle gebauten Häuser können am 21. und 22. November zwischen 8 – 18 Uhr im Büro das Citymanagement Neumünster (Großflecken, 46, 1. Etage) eingereicht werden. Dort werden die Lebkuchenhäuser unter die Lupe genommen und nach verschiedenen Kriterien, wie zum Beispiel Kreativität, Individualität und Sorgfalt, bewertet. Im Anschluss finden alle Lebkuchenhäuser ihren Platz in Schaufenstern der Innenstadt und können dort vom 28. November bis 11. Dezember bewundert werden.

Vorheriger ArtikelBauernhof-Romantik
Nächster ArtikelLecker essen und dabei Gutes tun